Sonntag , 20 August 2017
Startseite | iPhone | 5. bis 9. Juni 2017: Apple lädt zur WWDC

5. bis 9. Juni 2017: Apple lädt zur WWDC

Auch in diesem Sommer wird Apple wieder im Rahmen einer großen Entwicklerkonferenz die neuste Software für iPhones, iPads, die Watch und Macs vorstellen – ab heute gibt es konkrete Informationen zu Ort und Zeitpunkt des Events.

Die WWDC, Apples jährliche Konferenz für iOS– und macOS-Entwickler hat eine lange Tradition, auch in diesem Jahr bricht man damit nicht. Wie Apple heute per Pressemitteilung bekanntgegeben hat, wird das Event in diesem Jahr vom 5. bis zum 9. Juni stattfinden – allerdings nicht in San Francisco.

San Jose statt San Francisco

Der Ortswechsel dürfte die größte Überraschung in Apples Ankündigung des heutigen Tages sein, zu sehr war man gewohnt, dass die WWDC jedes Jahr im Moscone Center in San Francisco stattfindet. Dieses Jahr ist das anders, Apple verlegt seine Konferenz in das McEnery Convention Center in San Jose – gut eine Stunde entfernt von San Francisco. Auch wenn der Konzern in seiner Ankündigung keinen genauen Grund für den Ortswechsel nennt, dürfte das vor allem mit der gestiegenen Nachfrage und dem begrenzten Platz in Moscone West zu tun haben, außerdem ist der neue Ort deutlich näher am neuen Apple Campus.

Tickets für das Event gibt es ab dem 27. März 2017 auf Apples Webseite, zugeteilt werden die Tickets per Zufallsgenerator, traditionell wird die Nachfrage die angebotenen Tickets um Längen übersteigen. Am Montag, 5.6., dürfte Tim Cook die Konferenz wie gewohnt mit einer großen Keynote eröffnen und dort einen ersten öffentlichen Blick auf alle Neuerungen geben, im Laufe der Woche folgen dann zahlreiche Workshops, Vorträge und Labs mit über 1000 Apple-Ingenenieuren, die Entwicklern mit Antworten und Rat zur Seite stehen.

5. bis 9. Juni 2017: Apple lädt zur WWDC
4.29 (85.71%) 7 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Yannik Achternbosch

Yannik hat 2015 Abi gemacht und nun, nach einem Freiwilligendienst, sein Studium der Politikwissenschaft in Berlin aufgenommen. Er ist seit 2010 als Blogger in der Apple-Szene aktiv und nutzt privat iPhone, iPad und MacBook. Er arbeitet mit Begeisterung bei verschiedenen Blogs und hat seit Jahren keinen Keynote-Stream mehr verpasst.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*