Mittwoch , 23 August 2017
Startseite | Handy | A6 Prozessor – Apple legt vor

A6 Prozessor – Apple legt vor

Nachdem Samsung, mit seinem Flaggschiff Galaxy S3 vor einigen Monaten ein Smartphone brachte, das dem iPhone 4S benchmark-technisch überlegen war, ist es endlich soweit. Das iPhone 5 ist da! Apple hat es mit dem neuen A6 Prozessor und der dazugehörigen Grafikeinheit wiedereinmal geschafft, an sämtlicher Android-Konkurrenz vorbeizuziehen.

„Alle Jahre wieder“ – So lautet das Motto Apples, wenn es darum geht, der Mobilfunkindustrie und vor allem den Android Herstellern einen Schritt voraus zu sein. Das Unternehmen aus Cupertino hat mit dem neuen iPhone 5 wiedereinmal vorgelegt, auch was die Leistung im Inneren angeht. Die ersten Benchmarks des iPhone 5 haben ergeben, dass es, mit seinem neuen A6 Prozessor, das leistungsstärkste Smartphone sein wird, was auf demnächst auf den Markt kommt. Apple hat mit 1 GB deutlich an RAM zugelegt, was noch einmal die Gesamtleistung verbessert. Im Vergleich zu Samsungs Galaxy S3 zum Beispiel zeigt sich die technische Überlegenheit des iPhones.

Ergebnisse von Geekbench

1,4 GHz Vierkern-Prozessor (Galaxy S3) gegen 1,3 GHz Doppelkern-Prozessor (iPhone 5), wer gewinnt? Samsung, sollte man meinen. Doch die Benchmark-Tests zeigen das Gegenteil. Mit 1588 Punkten liegt Samsungs S3 eindeutig hinter den 1601 Punkten vom iPhone 5. Zudem erzielte es den höchsten Wert aller jemals getesteten Smartphones. Das liegt daran, dass der A6 Chip deutlich mehr Befehle pro Taktzyklus ausführt. Dadurch wird die Leistung höher, obwohl der Prozessor niedriger getaktet ist.

Mit den Ergebnissen der Benchmark-Tests ist das neue iPhone also nicht nur das dünnste und leichteste Smartphone der Welt, sondern auch das Leistungsstärkste.

A6 Prozessor – Apple legt vor
4 (80%) 5 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Thilo

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*