Montag , 25 September 2017
Startseite | Allgemein | Akku oder Display kaputt? So bekommt ihr schnell Hilfe

Akku oder Display kaputt? So bekommt ihr schnell Hilfe

iPhone-6.jpg“>Apple iPhone 6Für viele ist es eine mittlere Katastrophe: Das geliebte iPhone küsst unsanft den Boden und dort, wo der Bildschirm war, sind nur noch Risse und Bildfehler. Was tun in diesem Fall? Bei Apple Care muss man mit Wartezeiten rechnen.

Immer mal wieder laufen einem mehr oder weniger seriöse Anbieter über den Weg, die ein defektes iPhone reparieren. Stutzig sollte man werden, wenn es zu günstig wird, denn mit dem Einschicken eines Smartphones sollte man vorsichtig sein: Der Dienstleister hat dann faktisch unbegrenzt viel Zeit, die Daten auszulesen. Außerdem ist das Smartphone erst einmal für eine gewisse Zeit abwesend – mindestens die Postlaufzeit lässt sich auch nicht verhindern.

Vielleicht zu Apple Care?

Falls man Apple Care abgeschlossen hat, ist man gut dran, denn dann gibt es schnell und relativ unkompliziert Ersatz. Falls ein Apple Store in der Nähe ist, halten sich auch die Wartezeiten in Grenzen. Das Problem an der Sache: Man kann Apple Care nur eine kurze Zeit nach Kauf abschließen. Außerdem läuft Apple Care bei iPhones nur 2 Jahre – ist das Gerät bereits älter, steht man wieder im Regen und darf vor allem alles selbst bezahlen.

Bei Reparando schnell und einfach

Der Dienst Reparando kann in solchen Fällen helfen. Seine Stärken liegen dabei vor allem in der Geschwindigkeit. Im Falle eines Schadens ruft man einfach an und vereinbart einen Termin – oder tut das gleich online. Neuartig ist, dass ein Techniker sich auf den Weg macht und zu euch nach Hause kommt. Alternativ kann das Smartphone auch in einem Service Point abgegeben werden. Die Reparatur selbst dauert 30 Minuten, danach kann das Smartphone wieder mitgenommen werden, bzw. der Techniker macht sich dann auf den Weg zum nächsten Patient. Der Vor-Ort-Service ist dabei ein Alleinstellungsmerkmal von Reparando. Repariert wird dabei ein defekter Akku, ein kaputtes Display, Wasserschäden und der Home-Button. Die Preise sind dabei deutlich günstiger als bei Apple. Während sich Apple bei einem Akkutausch des Akkus die Standardgebühr von 75 Euro genehmigt und beim Display 121,10 bzw. 141,10 Euro, liegen die Preise bei Reparando zwischen 35 Euro (iPhone 4-5s) und 45 Euro (iPhone 6 Plus) für Akkus bzw. ab 69 Euro für die Displayreparatur.

Nicht nur iPhones werden repariert

Neben iPhones kann man bei Reparando auch diverse Samsung-Smartphones der Galaxy-Reihe zur Display-Reparatur einschicken und reparieren lassen. Auch hier variieren die Preise ein wenig je nach konkretem Modell. Repariert werden können das Galaxy S3, S3 Mini, S4, S4 mini, S5 sowie Note 2 und Note 3. Die Preise sind von der Bildschirmgröße abhängig.

Akku oder Display kaputt? So bekommt ihr schnell Hilfe
4.17 (83.48%) 23 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Toni Ebert

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*