Montag , 25 September 2017
Startseite | Allgemein | All-net-Flatrates – Telefonieren, Simsen und Surfen zum Festpreis

All-net-Flatrates – Telefonieren, Simsen und Surfen zum Festpreis

Handyverträge mit Minutentarifen werden heutzutage immer weniger beansprucht. In Zeiten in denen fast jeder über ein Smartphone verfügt, sind All-net-Flatrates die beste Lösung um nicht ständig die Kosten im Auge behalten zu müssen. Für unter 20 Euro sind derartige Flatrates bereits erhältlich. Die zahlreichen Angebote unterscheiden sich aber nicht nur hinsichtlich des Preises, sondern auch im Datenvolumen, der Laufzeit des Vertrages oder der Netzqualität.

Die Anzahl der Anbieter von All-net-Flatrates ist riesig. Jeder Discounter hat mittlerweile eine solche Option im Angebot. Für einen monatlichen Pauschalbetrag lässt sich unbegrenzt lange Telefonieren, Surfen oder SMS Schreiben. Die verschiedenen Tarife unterscheiden sich jedoch in einzelnen Punkten. Um einen Tarif zu finden, der den eigenen Bedürfnissen am besten entspricht, ist es wichtig ein paar grundlegende Dinge zu wissen.

Nutzungsgewohnheiten

Zunächst einmal sollte man sich seinem eigenen Nutzungsverhalten bewusst sein. Dieses hat sich generell auf Seiten der Verbraucher über die Jahre stark gewandelt. In wie weit Dies einen selbst betrifft, gilt es zu überprüfen. Wie häufig und wie lange wird telefoniert, auf das mobile Internet zugegriffen und wie viele SMS werden pro Monat verschickt? Anhand Dessen kann man sich besser in dem Angebots-Dschungel orientieren. Zahlreiche Vergleichsportale im Internet ermöglichen es schnell und unkompliziert den jeweils richtigen Tarif zu finden. Wer beispielsweise wenig SMS schreibt aber viel telefoniert und gelegentlich das Internet nutzt, ist mit einem anderen Tarif besser bedient als jemand der viele SMS schreibt, viel telefoniert und sehr oft das Internet nutzt. Vielsurfer kommen nämlich meist nicht mit dem niedrigsten Datenvolumen von zum Beispiel nur 100 MB für die Internetnutzung aus.

Mit oder ohne Smartphone

Wenn man schon im Besitz eines Smartphones ist und auch nicht beabsichtigt sich ein neues anzuschaffen kann man zu einem Tarif ohne Smartphone greifen. Dies ist in jedem Fall die günstigste Variante, zudem verzichtet man hier meist auf lange Vertragsbindungen. Einige Discounter bieten ihre Allnet-Flatrate Tarife sogar als Prepaid Variante an. Tarife anderer Anbieter lassen sich oft monatlich kündigen.

Für alle diejenigen, die kein Smartphone besitzen oder mit dem Gedanken spielen ein neues zu erwerben, kann sich auch eine Allnet-Flat anbieten, bei der man das Smartphone gleich mit dazu bekommt. So kann man in den Genuss eines aktuellen Smartphones wie dem iPhone 6 kommen, ohne den oft sehr hohen Gesamtbetrag sofort zu bezahlen.

Netzqualität

Mittlerweile hat sich die Netzqualität der deutschen Anbieter weitestgehend angeglichen. Dennoch gibt es noch immer einige ländliche Regionen, die nicht von allen Netzen gleich gut abgedeckt sind. Hier kann es unter Umständen dazu kommen, dass ein bestimmtes Gebiet schlecht von einem Anbieter abgedeckt wird, von einem anderen aber sehr gut. Um einen ungetrübten Empfang zu gewährleisten, sollte man sich im Vorfeld erkundigen, wie die Situation an dem jeweiligen Ort ist.

Laufzeit und Preis

Viele All-net-Flatrates werden mit einer 24-monatigen Laufzeit vergeben. Wer nicht bereit dazu ist, sich über eine derart lange Zeit an einen Anbieter zu binden, findet aber auch andere Angebote mit kürzerer Laufzeit oder die bereits erwähnten Prepaid-Tarife. Wichtig ist wie bei allen bei Verträgen auf das Kleingedruckte zu achten. Manchmal bezieht sich ein besonders günstiger Preis für einen 24 Monatsvertrag auf die ersten 6 Monate dieses Zeitraums, danach können die Preise deutlich ansteigen. Wer sein persönliches Nutzungsverhalten gut einschätzen kann findet sicherlich einen passenden Tarif.

All-net-Flatrates – Telefonieren, Simsen und Surfen zum Festpreis
4.13 (82.5%) 8 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Toni Ebert

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*