Donnerstag , 14 Dezember 2017
Startseite | Apple | Analyst: iPad Pro soll mit Face ID kommen

Analyst: iPad Pro soll mit Face ID kommen

Die intelligente und extrem fortschrittliche Gesichtserkennung Face ID, die mit dem iPhone X kommen wird, hat für zahlreiche Schlagzeilen gesorgt. Diese neue Technologie soll nun auch aufs Top-iPad kommen.

Das glaubt zumindest Ming Chi-Kuo von KGI Securities. Die True-Depth Kamera, welche Face ID erst ermöglicht, soll auf die 2018er iPads kommen, schätzt der Analyst. Vermutlich werden diese Modelle jedoch erst im nächsten Jahr vorgestellt, da Apple gerade erst auf der WWDC neue iPad Modelle präsentiert hat. Es wäre jedoch auch ein völlig logischer Schritt. Auch Touch ID kam damals zunächst aufs iPhone 5S und wurde dann erst im iPad Air 2 verbaut.

Was passiert mit dem Homebutton?

Eine Sache detailliert der Bericht von KGI aber nicht: Was geschieht mit dem Homebutton und vor allem, fällt er dann weg? Beim iPhone X hat Face ID ja nicht nur Touch ID sondern gleich den gesamten Homebutton verschwinden lassen. Das rührt bekanntlich auch von den fehlenden Displayrändern her, die einen Homebutton gar nicht mehr ermöglichen können.

Wenn das iPad Face ID bekommt, wäre es sehr wahrscheinlich, dass Apple mit dem iPad einen ähnlichen Weg einschlagen möchte, wie mit dem iPhone: Nämlich den Displayrahmen drastisch zu reduzieren und den Homebutton durch Wischgesten abzulösen. Das wird dank der neuartigen Entsperrmöglichkeit Gesichtserkennung dann auch möglich. Face ID scannt bekanntlich anders als herkömmliche Gesichtserkennungen dreidimensionale Strukturen des Gesichts, nicht nur das Aussehen und ist somit sicherer und schneller als bisherige Scanner.

Analyst: iPad Pro soll mit Face ID kommen
4.35 (87.06%) 17 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über lukas

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*