Montag , 21 August 2017
Startseite | Apple | Apple führt PayPal als Bezahlmethode im Online-Store ein

Apple führt PayPal als Bezahlmethode im Online-Store ein

(DB) Im Online-Store von Apple gab es eine kleine Änderung. In der Zukunft können die Kunden online mit PayPal bezahlen und damit ist das Unternehmen aus Cupertino gegenüber Google einen ganzen Schritt weiter, hier warten die Nutzer nämlich weiterhin auf weitere Bezahlmöglichkeiten. 

Bisher standen im Online-Store lediglich die Bezahlmethoden Kreditkarte, Überweisung oder die Finanzierung zur Verfügung. Jetzt können die Kunden auch via PayPal ihre Einkäufe zahlen. Dies betrifft jedoch nur den Online-Store. Innerhalb von iTunes gibt es weiterhin nur die bisher bekannten Bezahlmöglichkeiten.

apple-store-paypal

Damit ist Apple gegenüber Google aber weiterhin eine Nasenlänge voraus. Kunden von Google können innerhalb des PlayStores nur mit der Kreditkarte zahlen. Vergeblich warten diese auf Geschenkkarten zum Einlösen oder einem Lastschriftverfahren so wie es bei Apple via Click&Buy gelöst wird. Eine Überweisung gibt es ebenfalls nicht. Zumindest der Online-Store von Google könnte weitere Zahlungsmethoden vorerst erhalten, warum man sich hier aber nicht bemüht ist schleierhaft.

Apple führt PayPal als Bezahlmethode im Online-Store ein
4 (80%) 2 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Daniel Boennighausen

Daniel Boennighausen (DB) ist ein begeisterter Technik-Redakteur, der erst 2009 das redaktionelle Schreiben für sich erkannte. Schon vor dem apfelmagazine.de war er als Online-Redakteur im Elektronik und Technik Bereich tätig. Seine Gebiete beim apfelmagazine.de sind: News & Gerüchteküche Google+