Samstag , 22 Juli 2017
Startseite | Tipps | Apple iPhone Displaybruch – Reparieren lassen oder selbst austauschen?

Apple iPhone Displaybruch – Reparieren lassen oder selbst austauschen?

Fast ein Drittel aller iPhone Besitzer kennt das Problem, man holt sein geliebtes iPhone aus der Hosentasche – Schwupps, ist es auch schon passiert. Das Gerät liegt am Boden, das Display hat einen Riss. Im schlimmsten Falle reagiert das Telefon dann auf keine Eingabe mehr oder der Bildschirm bleibt vollkommen schwarz. Was nun? In der Regel bleiben nur zwei Möglichkeiten. Entweder man kauft ein neues iPhone oder man repariert das defekte Gerät. Da ein neues iPhone weitaus teurer ist, bleibt nur noch die Wahl für eine Reparatur. An diesem Punkt angekommen, stellt sich allerdings die Frage, ob man die Reparatur selbst durchführen kann, oder man das iPhone lieber in die Hände eines Profis gibt.

Das Risiko bei einer Eigenreparatur

Kaputtes iPhone

Bildquelle: nathanborror / flickr.com

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Anleitungen im Web, wie man selbst einen Displayschaden am iPhone reparieren kann. Oft wird dabei aber vergessen, dass hierzu ein neues Originaldisplay von Apple und darüber hinaus spezielle Werkzeuge benötigt werden, die wiederum Kosten verursachen. Zudem ist ein grundlegendes technisches Verständnis notwendig, um eine saubere Reparatur durchzuführen. Ferner sollte jedem Besitzer eines iPhones klar sein, dass die Garantie des Herstellers sofort erlischt, sollte man am Gerät selbst Hand anlegen.

So gibt es zahlreiche iPhone User, die nach dem missglückten Selbstversuch des Displaytauschs immer noch mit einem defekten Gerät hantieren müssen, da der Hersteller die Garantieübernahme verweigert. Schlimmer noch, kann das Gerät von einem Laien bei einer Selbstreparatur zusätzlich beschädigt werden, sodass auch ein Profi nicht mehr helfen kann. In diesem Falle bleibt dann nur noch der Kauf eines neuen iPhones oder weil zu teuer, der Kauf eines billigen Ersatzhandys. In jedem Fall ist auch über die 24 monatige Gewährleistungsfrist hinaus ein Fachmann für Reparaturen zu empfehlen.

Die Vorteile einer professionellen iPhone Reparatur

Bei vielen Handywerkstätten lassen sich auch iPhones reparieren. Bei einigen Anbietern ist sogar eine Reparatur innerhalb nur weniger Stunden möglich, sollte das Gerät vor Ort abgegeben werden. Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit, das Smartphone ganz bequem einzuschicken und von einem Fachmann reparieren zu lassen. Beispielsweise bietet der Reparaturspezialist iHelpStore ein Komplettpaket für die iPhone 5 Display Reparatur an, in dem der Versand sogar kostenfrei ist. Der Vorteil hierbei: Auf alle durchgeführten Reparaturen und Ersatzteile gibt es eine 24 monatige Gewährleistung.

Im Gegensatz zur Eigenreparatur kann man bei einem Fachmann sicher sein, eine professionell durchgeführte Handyreparatur zu erhalten. Denn gerade bei empfindlichen Bauteilen, wie Smartphone-Displays, ist es ratsam, einen Profi für den Austausch zu Rate zu ziehen. Auch den Zeitraum, den man für eine Eigenreparatur benötigt, sollte man immer berücksichtigen. Gerade als Laie braucht man viel Zeit, um sich überhaupt erst in die technischen Grundlagen einzulesen. Eine professionelle Reparatur hingegen geht schnell von der Hand. So kann man sein Handy binnen 24 h schon wieder benutzen. Denn wer kann und möchte heutzutage schon lange Zeit auf sein Telefon verzichten.

Apple iPhone Displaybruch – Reparieren lassen oder selbst austauschen?
3.8 (76%) 5 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Micha