Sonntag , 20 August 2017
Startseite | Apple | Apple mit Lieferengpässen des MacBook Air vor dem WWDC 2013

Apple mit Lieferengpässen des MacBook Air vor dem WWDC 2013

(DB) Aktuell kommt es in US-amerikanischen Online-Stores zu Lieferengpässen der 13 Zoll-Variante des MacBook Air und dies noch vor Apples Worldwide Developers Conference, die vom 10. bis 14. Juni in San Francisco stattfinden wird. 

Grund hierfür könnte eine Vorstellung eines neuen MacBook Air passend zum WWDC 2013 sein. Zum letzten Jahr lassen sich hier sehr gute Parallelen ziehen, denn Apple stellte letztes Jahr zur WWDC 2012 ein neues MacBook Air vor. Gleiches könnte also auch in diesem Jahr wieder geschehen. Zumindest geht dies aus ersten Gerüchten hervor.

MacBook Air 2012

Aktuell ist das 13 Zoll MacBook Air mit seinem 1,8 GHz Prozessor nicht mehr bei Amazon, B&H, MacConnection und MacMall erhältlich. Lieferengpässe von Apple seien die Gründe. Im neuen MacBook Air könnte so der neue Haswell-Chip von Intel eingesetzt werden, der Anfang Juni auf der Computex präsentiert werden soll.

Apple mit Lieferengpässen des MacBook Air vor dem WWDC 2013
4 (80%) 8 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Daniel Boennighausen

Daniel Boennighausen (DB) ist ein begeisterter Technik-Redakteur, der erst 2009 das redaktionelle Schreiben für sich erkannte. Schon vor dem apfelmagazine.de war er als Online-Redakteur im Elektronik und Technik Bereich tätig. Seine Gebiete beim apfelmagazine.de sind: News & Gerüchteküche Google+