Mittwoch , 22 November 2017
Startseite | News | Apple trotz jüngsten Aktienverlusten wertvollstes Unternehmen in 2012

Apple trotz jüngsten Aktienverlusten wertvollstes Unternehmen in 2012

(ARK) Schon im Herbst 2012 setzte sich Apple als das wertvollste Unternehmen der Welt an die Spitze ab. Nur kurze Zeit später brach der Kurs der Apple Aktie um einige Punkte ein. Als ein Grund wurden verschiedene Aktienpaket-Orders genannt. Zum Ende des Jahres hat das Wirtschaftsunternehmen Ernst & Young eine Studie publiziert und die Top-Unternehmen der Welt dargestellt.

Apple Aktienkurs innerhalb Zeitraum: Ein Jahr

Apple Aktienkurs innerhalb Zeitraum: Ein Jahr

 

Unternehmenswert in US Dollar

Unternehmenswert in US Dollar

Trotz des kürzlichen Kurseinbruchs der Apple Aktie konnte der an der US-Börse notierte Wert von Apple auf 485 Mrd. Dollar wachsen, im Vorjahr war das Unternehmen aus Kalifornien 377 Mrd. Dollar wert, eine Steigerung von über 28 Prozent.

Die Apple Aktie brachte am letzten Handelstag den 27.12.2012 einen Wert von 504,66 Dollar. Der Höhepunkt in diesem Jahr wurde am 21.September mit 705,07 Dollar erreicht (wenige Tage nach der iPhone 5 Präsentation). Zum Vergleich, Apple – Shares waren vor einem Jahr 403,02 Dollar wert.

Die weiteren Plätze aus dieser Liste besetzten die Ölkonzerne Exxon mit 396 Mrd. Dollar und Petrochina mit 262 Mrd. Dollar. Google und Microsoft sind ebenfalls in den Top Ten Platzierungen mit 232 und 227 Mrd. Dollar. Rund ein Viertel aller Platzierungen ist im Bereich Nahrungsmittel und Medikamente vertreten.

Infografiken (C) apfelmagazine.de

Apple trotz jüngsten Aktienverlusten wertvollstes Unternehmen in 2012
4.22 (84.44%) 18 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Arno Kuss

Freiberuflicher Autor und seit Juli 2012 begeistertes Mitglied beim ApfelMagazine.
Google+