Freitag , 24 März 2017
Startseite | iPhone | Apple veröffentlicht erste Public Beta von iOS 10 und macOS Sierra

Apple veröffentlicht erste Public Beta von iOS 10 und macOS Sierra

Knapp vier Wochen nach der offiziellen Vorstellung der nächsten Versionen von iOS und macOS hat Apple heute den nächsten Schritt gemacht: Beide Systeme sind ab sofort in einer öffentlichen Beta frei testbar.

iOS 10 macOS Sierra Public Beta

Am Dienstag sind iOS 10 und macOS Sierra für Entwickler in die zweite Beta-Runde gegangen, heute folgt die erste Testversion für öffentliche Tester. Auf beta.apple.com könnt ihr euch mit eurer Apple-ID für den Test der beiden Systeme anmelden. Zur Installation auf dem iPhone oder iPad erhaltet ihr von Apple ein spezielles Profil, das die Beta dann als normales Systemupdate zur Verfügung stellt, auf dem Mac könnt ihr das Update über einen individuellen Promocode aus dem App Store laden, Apple stellt euch diesen nach Anmeldung zur Verfügung.

Trotz Veröffentlichung der Public Beta solltet ihr diese nicht auf eurem Hauptgerät installieren, da sie immer noch große Fehler enthalten kann und eben noch keine finale Version ist. Weitere Informationen dazu, welche Beta ihr auf welchen Geräten wie am besten installiert, findet ihr bei Six Colors.

Neben iOS und macOS stehen im Herbst große Updates für den Apple TV und die Apple Watch an, die beiden Geräte haben aktuell jedoch noch keine öffentliche Beta – auf der WWDC hatte Apple eine solche Veröffentlichung auch nicht angekündigt.

Apple veröffentlicht erste Public Beta von iOS 10 und macOS Sierra
3.79 (75.79%) 19 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Yannik Achternbosch

Yannik hat 2015 Abi gemacht und nun, nach einem Freiwilligendienst, sein Studium der Politikwissenschaft in Berlin aufgenommen. Er ist seit 2010 als Blogger in der Apple-Szene aktiv und nutzt privat iPhone, iPad und MacBook. Er arbeitet mit Begeisterung bei verschiedenen Blogs und hat seit Jahren keinen Keynote-Stream mehr verpasst.

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*