Freitag , 24 März 2017
Startseite | Apple Watch | Apple Watch 2: Mobilfunk-Chip für mehr Unabhängigkeit

Apple Watch 2: Mobilfunk-Chip für mehr Unabhängigkeit

Bereits in wenigen Monaten könnten wir das erste Hardware-Update für Apples Watch sehen, das Wall Street Journal nährt die Gerüchte heute mit neuen Informationen.

Apple Watch

Vor ziemlich genau einem Jahr ging die Apple Watch in den Verkauf, seitdem haben wir lediglich neue Bänder und Gehäuseversionen gesehen, ein Update für die eigentliche Hardware gab es noch nicht. Dieses deutet sich jedoch für die WWDC-Keynote im Juni an, ein neuer Bericht des Wall Street Journals bietet einen weiteren Ausblick auf mögliche neue Funktionen.

Mobilfunk als großer Update-Grund

Der Artikel des Wall Street Journals bezieht sich hauptsächlich auf das erste Jahr der Apple Watch, Autor Daisuke Wakabayashi geht jedoch auch auf die nächste Generation von Apples Smartwatch ein. Diese soll, so will er von seinen Quellen erfahren haben, mit einem eigenen Mobilfunkmodul ausgestattet sein. Damit könnte Apple einen der größten Kritikpunkte an der ersten Generation verbessern: Die Abhängigkeit von einem verbundenen iPhone für vermeintlich simple Funktionen wie Anrufe und iMessage.

Wie genau Apple die zusätzliche Datenverbindung umsetzen könnte ist noch nicht klar, wahrscheinlich ist dafür jedoch ein weiterer Mobilfunkvertrag nötig. Denkbar wäre auch, dass die Watch wie bereits das iPad in zwei Versionen, mit und ohne Mobilfunk, angeboten wird. Wakabayashi sagt außerdem einen neuen Prozessor mit deutlich mehr Power für die Watch voraus, dieser dürfte auch seinen Beitrag zur größeren Unabhängigkeit gegenüber dem iPhone beitragen, aktuell brauchen selbst native Anwendungen mit watchOS 2 teilweise noch mehrere Sekunden, um zu starten. Der neue Bericht stimmt zum Großteil mit einem zurückliegenden Bericht der Analysten von KGI über ein, diese hatten für 2016 sinkende Verkaufszahlen der Uhr sowie Änderungen an der Hardware vorausgesagt, ein komplett neues Design erwarten sie nicht bis zum kommenden Jahr.

Apple Watch 2: Mobilfunk-Chip für mehr Unabhängigkeit
4.05 (81%) 20 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Yannik Achternbosch

Yannik hat 2015 Abi gemacht und nun, nach einem Freiwilligendienst, sein Studium der Politikwissenschaft in Berlin aufgenommen. Er ist seit 2010 als Blogger in der Apple-Szene aktiv und nutzt privat iPhone, iPad und MacBook. Er arbeitet mit Begeisterung bei verschiedenen Blogs und hat seit Jahren keinen Keynote-Stream mehr verpasst.

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*