Dienstag , 25 April 2017
Startseite | Apple Watch | Apple Watch: Analyst sagt sinkende Verkaufszahlen voraus

Apple Watch: Analyst sagt sinkende Verkaufszahlen voraus

Der Erfolg der Apple Watch ist streitbar, konkrete Zahlen zu verkauften Geräten hat Apple seit dem Start vor über einem Jahr nie genannt. Ein KGI-Analyst sagt nun Voraus, dass die Verkäufe im kommende Jahr abnehmen sollen.

Watch Store II

Bis heute basieren alle Einschätzung zu verkauften Apple Watches auf den Zahlen von Analysten, eine offizielle Aussage von Apple gibt es nicht. Der KGI-Analyst Ming-Chi Kuo prognostiziert für 2016 nun abnehmende Zahlen, die bei Anlegern definitiv nicht für Begeisterung sorgen dürften.

Vielzahl an Gründe für Abstieg verantwortlich

Kuo nennt in seiner Analyse des Marktes eine Vielzahl an Gründen, die für die Abnahme der Verkäufe verantwortlich sind. Unter anderem bezeichnet er den aktuellen Markt für Wearables als „unreif“ und sieht dort weiterhin großes Entwicklungspotential. Außerdem habe die Apple Watch in ihrer ersten Generation durch die Abhängigkeit zum iPhone, eine fehlende Killer-App und durchschnittliche Akkulaufzeit weniger Käufer anziehen können als ursprünglich gehofft.

Die Vorstellung einer zweiten Generation erwartet Kuo noch in der zweiten Hälfte von 2016, in den Markt könnte diese zusammen mit den neuen iPhones im September starten. Dieser späte Start der zweiten Generation hätte dann auch einen entsprechend kleinen Einfluss auf die gesamten Verkäufe in 2016. Für das ganze Jahr sagt der Analyst 7,5 Millionen verkaufte Geräte voraus, verglichen mit dem Vorjahr wäre das ein Verlust von fast 25 Prozent – schenkt man seinen geschätzten Zahlen Glauben.

Die zweite Generation soll, laut Kuo, äußerlich kein großes Update der Uhr darstellen und sich mit einem neuen Prozessor und mehr RAM vor allem um die Performance kümmern, allerdings könnte sie, so seine Einschätzung, etwas dünner werden. Dieses ähnliche Design sieht Kuo als wichtigen Grund für die Abnahme der Verkäufe in diesem Jahr.

Apple Watch: Analyst sagt sinkende Verkaufszahlen voraus
3.91 (78.26%) 23 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Yannik Achternbosch

Yannik hat 2015 Abi gemacht und nun, nach einem Freiwilligendienst, sein Studium der Politikwissenschaft in Berlin aufgenommen. Er ist seit 2010 als Blogger in der Apple-Szene aktiv und nutzt privat iPhone, iPad und MacBook. Er arbeitet mit Begeisterung bei verschiedenen Blogs und hat seit Jahren keinen Keynote-Stream mehr verpasst.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*