Freitag , 18 August 2017
Startseite | News | Apple will in den Gesundheitssektor

Apple will in den Gesundheitssektor

Applelogo1Dass Apple mobil macht, ist hinreichend bekannt und steht außer Frage. Doch welchen Zusammenhang gibt es zwischen Gesundheit / Fitness und Apple? Wenn du dir die Frage stellst, wird dich das Gerücht zum neuen Gesundheitsprogramm von Apple interessieren.

Was ist dran an der Smartwatch von Apple?

Medienberichte sprechen von einer App zur Erfassung gesundheitlicher Daten von Apple Nutzern. Gerüchte lassen verlauten, dass Apple ein neues Projekt in Form einer iWatch plant. Von Seiten des Konzerns wurde das Projekt aber noch nicht bestätigt. Die Tech-Newmedia GmbH berichtet davon, dass vor allem fitness- und gesundheitsbewusste Menschen an der iWatch Interesse zeigen und sich für diese App interessieren werden. Was soll die App beinhalten? Die App zählt alles von verbrauchten Kalorien über den Pulsschlag, den Blutdruck oder gelaufene Schritte. Auch über die Medikamenteneinnahme bist du mit dieser App im Bilde und kannst praktisch gar nichts mehr vergessen. Bewegungsdaten und einige Features sollen auch auf dem iPhone oder bestimmten iPads abrufbar sein und bereits mit iOS 8 implementiert werden. Die vollständigen Daten und alle Funktionen der App werden sich aber auf das iWatch Projekt von Apple beschränken, da diese spezielle Sensoren benötigen.

Wahrscheinlichkeit auch ohne offizielles Statement

Die Einführung der iWatch ist eigentlich so sicher wie das Amen in der Kirche. Auch wenn Apple bisher nicht bestätigt, dementiert der Konzern auch nicht. Das spricht eigentlich für einen Funken Wahrheit an den Gerüchten. Immer mehr Hersteller bringen elektronische Gadgets heraus und es wäre verwunderlich, wenn sich Apple dem neuen Trend nicht anschließt. Zumal der Gesundheitssektor gerade einen wahren Boom erlebt und aufgrund des neuen Gesundheitsbewusstseins in der Gesellschaft an großer Bedeutung gewinnt. Ebenfalls für die iWatch spricht, dass Apple medizinisch versierte Experten für Sensorik eingestellt hat und Patente für die Messung von gesundheitlichen Daten besitzt. Informationen zufolge scheitert die Präsentation der iWatch nur an der Energiezufuhr.

Apple will in den Gesundheitssektor
3.85 (76.92%) 13 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Boris