Freitag , 18 August 2017
Startseite | Gerüchte | AppleCare Mitarbeiter werden auf OS X Mavericks Launch vorbereitet

AppleCare Mitarbeiter werden auf OS X Mavericks Launch vorbereitet

Mac-pro-7488/mavericks/“ rel=“attachment wp-att-7500″>mavericks(CT) Apple hat mit der Ausbildung der AppleCare Mitarbeiter für den bevorstehenden Launch von OS Mavericks begonnen. Das System soll, so berichtet es das Blog 9to5Mac, Ende Oktober freigegeben werden. Die Mitarbeiter sollen bei dem geplanten Training lernen, welche neuen Features OS X Mavericks mitbringt, wie eine Installation durchgeführt werden kann und wie Probleme in dem System gelöst werden können. Die Ausbildung dauert über mehrere Wochen und wird sechs Stunden dauern. Das Training soll ähnlich von der Öffentlichkeit abgeschirmt sein wie das als iOS 7 und iTunes Radio eingeführt wurden. Außerdem nehmen derzeit noch nicht alle AppleCare Mitarbeiter an der Ausbildung teil. Damit keine Informationen an die Öffentlichkeit kommen soll die Ausbildung in Kleingruppen vorgenommen werden.

Launch im Oktober ist schon seit längerem im Gespräch

Klar ist, dass über einen möglichen Start Ende Oktober schon seit längerem spekuliert wird. Offiziell spricht Apple immer noch von einem Start im Herbst. Mehrere Quellen wie 9to5Mac oder auch AllThingsD haben den Termin mittlerweile bestätigt, sodass kein Zweifel mehr darüber herrschen dürfte, ob OS X Mavericks tatsächlich zu diesem Termin erscheint. Es wird zudem erwartet, dass Apple noch eine Keynote abhält, bei der sowohl neue iPads als auch der Launch von OS X Mavericks bekannt gegeben werden könnten. Außerdem könnten bei dieser Veranstaltung neue Mac Pros und einige aktualisierte Mac-Modelle gezeigt werden.

Bildquelle: Apple

AppleCare Mitarbeiter werden auf OS X Mavericks Launch vorbereitet
4.5 (90%) 2 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Boris