Mittwoch , 28 Juni 2017
Startseite | News | Auch Evernote wird Ziel von Hackerangriffen

Auch Evernote wird Ziel von Hackerangriffen

evernote(ARK) Wie kürzlich bekannt wurde, mussten die Entwickler von Evernote alle Nutzer-Passwörter zurücksetzen. Dieser Schritt war nötig, weil das Produktivitätstool Ziel von Hacker Angriffen wurde.

Wie das Unternehmen an seine Kunden mitteilte, gab es im Bereich der sensiblen Kontodaten auffällige Vorgänge, die einen Zugriff von außen beschreiben. Sicherheitshalber wurden daraufhin alle Passwörter zurückgesetzt, Kunden werden gebeten bei einer Anmeldung eine neue Passwortvergabe durch, zu führen. Es bestehe die Möglichkeit, dass die Angreifer Einblick auf die verschlüsselten Datenbanken gehabt hätten, ein Missbrauch konnte bei der Nachbearbeitung aber ausgeschlossen werden, es wurden weder Daten kopiert noch exportiert.

In einer Pressemitteilung erklärte Evernote, dass das Muster der Attacke ähnlich derer sei, welche Apple, Microsoft oder auch Facebook betroffen haben. Durch eine kontinuierliche Überwachung der Daten konnte der Zugriff aber in einem frühen Stadium bemerkt und blockiert werden.

Evernote bietet auch für iOS und Mac OS ein Produktivitätstool, das wie ein Notizbuch funktioniert. Es können eine Vielzahl unterschiedlicher Daten wie Notizen, Fotos, Dateien abgelegt und verwaltet werden. Das System funktioniert auch plattformübergreifend, daher ist nach dem Vorfall auch die Passwortneuvergabe beziehungsweise Bestätigung auf allen genutzten Systemen notwendig.

Auch Evernote wird Ziel von Hackerangriffen
4.33 (86.67%) 3 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Arno Kuss

Freiberuflicher Autor und seit Juli 2012 begeistertes Mitglied beim ApfelMagazine. Google+