Montag , 25 September 2017
Startseite | Gerüchte | Bericht: Neue MacBooks und iMacs am Mittwoch

Bericht: Neue MacBooks und iMacs am Mittwoch

In weniger als einem Monat treffen sich iOS– und OS X-Entwickler aus der ganzen Welt in San Francisco, um über neue Software und eventuell auch neue Hardware zu sprechen. Laut einem Bericht der französischen Seite MacG könnte Apple schon diese Woche Mittwoch neue MacBooks und neue iMacs vorstellen.

i7_hero

Das letzte Apple-Event liegt ziemlich genau zwei Monate zurück, die World Wide Developer Conference findet in weniger als einem Monat statt – und doch scheint die Veröffentlichung neuer Macs genau zwischen den beiden Terminen nicht unwahrscheinlich. Der französische Blog MacG will aus vertrauenswürdigen Quellen erfahren haben, dass bereits in zwei Tagen neue Modelle des 15″ MacBook Pro mit Retina-Display und des 27″ iMac ohne Retina-Bildschirm veröffentlicht werden könnten.

Auf dem Apple-Event im März herrschte leichte Verwunderung, weil Apple dem 13″ MacBook zwar ein Update spendierte, das MacBook mit 15″-Retina-Screen jedoch ohne Aktualisierung blieb. Neben einem kleineren Prozessor-Update erhielt das MacBook Pro vor allem ein Trackpad mit Force Touch-Technologie, die bereits aus der Apple Watch und dem neuen MacBook bekannt ist und die Stärke des Drucks erkennt, weitere Neuerungen gab es nicht. Laut den Quellen von MacG könnte das 15″ MacBook Pro in dieser Woche ein ähnliches Update erhalten und die neue Trackpad-Technologie verwenden. Ein CPU-Update ist auch für das große MacBook Pro wahrscheinlich, MacG hat dazu jedoch keine Details veröffentlicht.

Laut MacG soll auch der iMac mit 27″-Bildschirm ein Update erhalten, hierzu veröffentlicht die Seite jedoch keine Details. Ein großes Update mit neuem Gehäuse ist eher unwahrscheinlich, wie bei dem MacBook Pro ist eher von einer kleinen Aktualisierung des Innenlebens auszugehen.

Bericht: Neue MacBooks und iMacs am Mittwoch
4 (80%) 4 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Yannik Achternbosch

Yannik hat 2015 Abi gemacht und nun, nach einem Freiwilligendienst, sein Studium der Politikwissenschaft in Berlin aufgenommen. Er ist seit 2010 als Blogger in der Apple-Szene aktiv und nutzt privat iPhone, iPad und MacBook. Er arbeitet mit Begeisterung bei verschiedenen Blogs und hat seit Jahren keinen Keynote-Stream mehr verpasst.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*