Mittwoch , 23 August 2017
Startseite | iPad | Das iPad Pro startet in den Verkauf

Das iPad Pro startet in den Verkauf

Nach langem Warten ist es heute endlich so weit: Das iPad Pro startet offiziell in den Verkauf und kann online sowie in ausgewählten Stores gekauft werden.

Screen Shot 2015-11-11 at 18.00.11

Das iPad Pro ist Apples neuste Idee in der Frage, welches iPad den Computer ersetzen soll. Seit heute kann das Gerät bei Apple online offiziell erworben werden, in Apple Stores und zu Premium Resellern rollt das Gerät in den kommenden Tagen und Wochen aus, konkrete Daten dazu hat Apple noch nicht genannt. Preislich stiegt das neue Tablet mit dem 9,7″-Display bei 899€ für die Variante mit 32GB ein, nach oben geht es bis zu 1229€ für das iPad Pro mit 128GB Speicher und LTE-Modul. Die Lieferzeit für das kleinste Modell beträgt aktuell einen Tag, die beiden anderen Versionen werden erst nach 5 bis 7 Werktagen versandt.

Bereits gestern hat Apple einen ersten Werbespot zu dem neuen iPad-Modell veröffentlicht. Der Spot trägt den Title A Great Big Universe und ist lediglich 30 Sekunden lang. In dieser Zeit zeigt Apple zwei Apps und die Interaktion des Tablets mit dem Apple Pencil. Dieser Stift, der für 109€ als Zubehör erworben werden muss, ist eines der großen Alleinstellungsmerkmale des iPad Pro. Die Spitze des Pencils ist drucksensitiv und erlaubt damit ein extrem genaues und realistisches Zeichnen.

Zusammen mit dem iPad Pro bietet Apple auch das soggenannte Smart Keyboard an, das sich über einen komplett neuen Connector auf einer Seite des iPads mit dem Gerät koppelt und darüber auch aufgeladen wird. Die Tastatur ist aktuell jedoch nur mit amerikanischem Tastaturlayout verfügbar und kann in Deutschland für 179€ zwar gekauft werden, allerdings muss man sich dann an ein anderes Layout der Tasten gewöhnen.

Das iPad Pro startet in den Verkauf
4.47 (89.33%) 15 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Yannik Achternbosch

Yannik hat 2015 Abi gemacht und nun, nach einem Freiwilligendienst, sein Studium der Politikwissenschaft in Berlin aufgenommen. Er ist seit 2010 als Blogger in der Apple-Szene aktiv und nutzt privat iPhone, iPad und MacBook. Er arbeitet mit Begeisterung bei verschiedenen Blogs und hat seit Jahren keinen Keynote-Stream mehr verpasst.

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*