Mittwoch , 22 November 2017
Startseite | iPhone | Der richtige iPhone-Tarif – Tipps und Tricks zur schnellen Auswahl

Der richtige iPhone-Tarif – Tipps und Tricks zur schnellen Auswahl

Ein Apple iPhone ohne den richtigen Tarif kann für diverse Frustmomente sorgen. Um diese vermeiden zu können, solltet ihr euch im Vorfeld der Auswahl eines Tarifs über einige wichtige Punkte im Klaren sein. Welche Eigenschaften ein Tarif erfüllen soll und worauf es noch zu achten gilt, erfahrt ihr in diesem Ratgeberbeitrag.

<a href=iPhone“ width=“598″ height=“412″ />

Die Tarife der vielen verschiedenen Telekommunikationsunternehmen sind aufgrund der einzelnen Leistungen, Inklusivoptionen und unterschiedlichen Preise für den Otto-Normal-Verbraucher in der Regel nur sehr schwer zu durchschauen. So werben Tag für Tag alle Anbieter für ihre Tarife, wobei nur die wenigsten Smartphone-Nutzer feststellen können, welcher Tarif nun wirklich zu dem eigenen Nutzungsverhalten passt und welche Option womöglich einem Griff ins Klo gleicht. Doch eigentlich stellt die Suche nach einem passenden Tarif kein Hexenwerk dar, wenn man einige Punkte beachtet.

Seid ihr ein Viel-, Normal- oder Wenigtelefonierer?

Als Erstes solltet ihr euch diese Frage stellen und korrekt beantworten. Auf diesem Weg stellt ihr nämlich fest, welche Leistungen ihr genau benötigt, was bei der Wahl einer AllNet-Flatrate sehr wichtig ist, wenn es um das Highspeed-Datenvolumen vom mobilen Internet sowie um weitere Dinge geht. Heutzutage entscheiden sich zudem die meisten Smartphone-Nutzer für einen solchen AllNet-Flat-Tarif, wobei bereits eine Telefon-Flatrate in alle deutschen Mobilfunknetze beinhaltet ist. Allerdings ist dies nicht bei all diesen Tarifen der Fall und nur ausgewählte Mobilfunknetze sind inkludiert. Aufgrund dessen gilt es genau abzuwägen, in welcher Netze ihr am häufigsten telefoniert, sofern nicht alle Provider im AllNet-Tarif inklusive sind.

Schneckentempo beim mobilen Internet vermeiden – So geht’s

Oftmals steht für den Kunden bei einer preiswerten AllNet-Flatrate nur ein geringes Datenvolumen zur Verfügung, das im mobilen Web beim Surfen im Internet sowie beim Abruf der E-Mails verbraucht werden kann. Wurde dieses Kontinent einmal aufgebraucht, so surft ihr nur noch mit GPRS-Speed, was heutzutage kaum ausreicht, um kurzfristige Informationen aus dem Web erhalten zu können. Demnach solltet ihr genau abwägen, wie wichtig euch das Highspeed-Datenvolumen ist und infolgedessen ein Kontinent wählen, das euch in einem normalen Monat ausreichen sollte. Um dies feststellen zu können, lohnt sich ein Blick in eure aktuelle Mobilfunkrechnung.

Tipp: Alle Netze vergleichen

In der Regel sollten bei der Tarif-Recherche mehrere Provider betrachtet werden, damit ihr auch wirklich von den besten Preisen profitieren könnt. Dazu eignet sich ein Online-Service wie von mobildiscounter.de, der günstige Handyverträge anbietet, wobei ihr euch sogar ein iPhone mit einem günstigen Tarif sichern könnt. Solche Anbieter bieten nämlich den lukrativen Vorteil, dass ihr euch in Sekundenschnelle einen Überblick zu den einzelnen Tarifen unterschiedlicher Provider machen könnt.

Der richtige iPhone-Tarif – Tipps und Tricks zur schnellen Auswahl
4.5 (90%) 4 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Uwe

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*