Donnerstag , 23 März 2017
Startseite | iPad | Digitimes zum iPad Air 3: 4GB RAM, 4k-Display, Vorstellung im März

Digitimes zum iPad Air 3: 4GB RAM, 4k-Display, Vorstellung im März

Heute endet der Januar und damit rücken wir dem möglichen Apple-Event im März wieder deutlich näher, auch die Gerüchtelage rund um ein neues iPad verdichtet sich.

apple-ipad-air

Bereits im März könnte Apple zum ersten Event in diesem Jahr einladen und dort neben dem oft erwähnten iPhone 5se auch ein neues Modell des iPad Air vorstellen, zuletzt wurde Apples mittleres Tablet 2014 aktualisiert, im vergangenen Herbst gab es für die Air-Version des iPads kein Update.

Nun meldet ich das chinesische Magazin Digitimes zu Wort und will erfahren haben, dass das iPad Air 3 ein großes Update gegenüber dem aktuellen Modell sein soll. Teil dieses Updates soll demnach unter anderem ein komplett neues Display mit sogenannter 4k-Auflösung sein, das iPad hätte dann eine Auflösung von 4096 × 2160 Pixeln. Um diese neue Auflösung möglich zu machen, soll Apple die Batterie des iPads vergrößern und deshalb auf ein dünneres Design des Gehäuses verzichten und einen größeren Akku verbauen. Zusätzlich zu einer größeren Batterie und einem neuen Display sollen im iPad Air 3 laut Digitimes 4GB Arbeitsspeicher eingesetzt werden, damit würde das Air mit dem iPad Pro aus dem September gleichziehen und sich besser für das schnelle Wechseln zwischen Apps und aufwändigere Anwendungen eignen.

Inwiefern diese Gerüchte zutreffen, müssen wir im März sehen. Vor allem das 4k-Display halten wir in der Redaktion für eher unwahrscheinlich, wobei das Upgrade auf 4GB Arbeitsspeicher relativ wahrscheinlich ist, da Apple diese bereits im iPad Pro verwendet. Sicher scheint auf jeden Fall die Vorstellung der neuen Generation im März, einen genauen Termin für das Event gibt es allerdings noch nicht.

Digitimes zum iPad Air 3: 4GB RAM, 4k-Display, Vorstellung im März
4.33 (86.67%) 3 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Yannik Achternbosch

Yannik hat 2015 Abi gemacht und nun, nach einem Freiwilligendienst, sein Studium der Politikwissenschaft in Berlin aufgenommen. Er ist seit 2010 als Blogger in der Apple-Szene aktiv und nutzt privat iPhone, iPad und MacBook. Er arbeitet mit Begeisterung bei verschiedenen Blogs und hat seit Jahren keinen Keynote-Stream mehr verpasst.

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*