Montag , 21 August 2017
Startseite | Apps | DM1-The Drum Machine: Erfolgreicher iOS Drumcomputer jetzt auch als MAC APP

DM1-The Drum Machine: Erfolgreicher iOS Drumcomputer jetzt auch als MAC APP

(ARK) Bereits auf iPhone, iPod touch und iPad ein Hit gibt es den virtuellen Drumcomputer “DM1 -The Drum Machine“ auch als Mac OS X APP und spielt dort sämtliche Stärken aus.

Die Gesamtübersicht in der fenstermaximierung. Hier zeigt sich die App in ganzer Größe und lässt sich komfortable bedienen.

Die Gesamtübersicht in der Fenstermaximierung. Hier zeigt sich die App in ganzer Größe und lässt sich komfortable bedienen.

Für den Preis von aktuell 4,49 EUR ist diese Musik APP für alle Musikproduzenten eigentlich ein Pflichtkauf. Es ist fast unglaublich, was dieser Drumcomputer für diesen niedrigen Preis bietet. Auf den ersten Blick scheint die Drum Maschine ein simples Drumpad zu sein, im Vollbildmodus des Mac, zeigt das Programm deutlich mehr Details und macht bereits beim bloßen Hingucken jede Menge Spaß.

Bei den "Steps" werden die Takte der Sounds per AN/AUS-Buttons eingespielt

Bei den „Steps“ werden die Takte der Sounds per AN/AUS-Buttons eingespielt.

Der Drumcomputer besteht aus mehreren Einheiten. Auf den Pads kann man die verschiedenen Samples anspielen und auch die Aufnahmefunktion bedienen. Bei den Steps können die unterschiedlichen Synths und Samples in diversen Taktfrequenzen aufgebaut werden. Das hört sich komplizierter an, als es im Endeffekt ist. Der Mixerbereich ähnelt einer klassischen Soundkonsole und bietet einiges an Einstellungen der unterschiedlichen Spuren wie Lautstärke oder Geschwindigkeit. Hier lassen sich auch die einzelnen Soundspuren ein- oder ausblenden. Im FX-Bereich können die wirklich vielen bereits vorhanden Sounds verändert oder neu kreiert werden. Die Neukreationen lassen sich bequem, dem Sampleportal hinzufügen. Der letzte Abschnitt Song bezieht sich letztlich auf das Arrangement des Tracks. Hier können Pattern also die vorher kreierten Steps beliebig kopieret und hinzugefügt und so zu ganzen Songs arrangiert werden. Natürlich darf die Midi-Ausgabe und der Songexport als “WAV-Datei“ auch nicht fehlen.

Sogar ein Sequenzer ist bei diesem Programm mit dabei

Sogar ein Sequenzer ist bei diesem Programm mit dabei.

Das Feature Angebot von DM1 – The Drum Machine ist qualitativ hochwertig und damit für professionelle Produktionen unbedingt geeignet. Aber auch zum Ausprobieren und spielen funktioniert die App relativ einfach, wenn man bereits erste Erfahrungen bei Sequenzen und Samplern sammeln konnte. Das größte Argument für dieses tolle Programm stellt aber definitiv der günstige Preis dar.

DM1-The Drum Machine: Erfolgreicher iOS Drumcomputer jetzt auch als MAC APP
3.56 (71.11%) 9 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Arno Kuss

Freiberuflicher Autor und seit Juli 2012 begeistertes Mitglied beim ApfelMagazine. Google+