Mittwoch , 23 August 2017
Startseite | Apps | Drehe den „Spionagespieß“ doch einfach um: Du vs. Datenüberwachung (Vorsicht Satire)

Drehe den „Spionagespieß“ doch einfach um: Du vs. Datenüberwachung (Vorsicht Satire)

idvr icon(ARK) Ich möchte ja gar nicht behaupten, dass die aktuellen Berichterstattungen zu PRISM, NSA, Edward Snowden, die Mitwisserschaft des BND usw. irgendeine Wirkung auf mich hätten oder ich mich verfolgt, beobachtet und ausspioniert fühle, nein, natürlich nicht. Aber ein klein wenig Vorsorge hinsichtlich meiner eigenen Person wäre schon angebracht. Ich dachte mir, ich könnte ja mal damit anfangen meine direkte Umgebung zu beobachten, Kameras an Stellen anbringen, wo ich Spionage vermute, ach was soll`s ich drehe den Spieß einfach um und überwache einfach meine Umwelt, bevor diese mich ausspioniert. Alles, was ich hierfür brauche, ist die APP iDVR von ABUS Security Center für aktuell läppische 5,49 EUR und ein kleines bis mittelgroßes Arsenal an Kamerahardware. Das ist aber eine rein persönliche Entscheidung, das hat viel mit dem ganz individuellen Faktor Verfolgungswahn und natürlich mit dem zur Verfügung stehendem Budget zu tun. Also eine Internet Kamera tut es auch.

So, die Hardware ist gekauft, die App auch, was kann diese nun, was mache, beziehungsweise was überwache ich damit? iPhone und iPod touch können jeweils maximal 4 Live Kamera Ansichten darstellen iPad sogar maximal 6 Kameras. Zum Beispiel, die eine, die in meinem Arbeitszimmer steht um unbefugten Zugriff auf meine Apple Hardware aufzuspüren, dann die kleine Kamera im Treppenhaus, die zeigt, wer, wann und wohin die Leute gehen, und eine Dritte für die Straßenbewachung. So kann ich endlich die ganzen Geschwindigkeitsüberschreiter aufzeichnen und anzeigen. Ach ja, die vierte Kamera habe ich nachts vor unserem hiesigen Apple Store versteckt montiert. Ich erhoffe mir dabei Daten, die ich Apple zu spielen kann, bezüglich Mitarbeiterüberwachung, vielleicht sind auch Kundschaftsstudien ganz interessant.
idvr groß
Ich hoffe, diese Beschreibung meines Verfolgungs- und Überwachungswahns nimmt mir hier bitte keiner ab, das war ein großer Scherz, Fiktion, Sarkasmus. Hallo NSA, diese Daten können die getrost wieder löschen. Ich hoffe, ich habe mich damit in keine Schwierigkeiten gebracht und werde jetzt wirklich überwacht? Oje, schon wieder macht sich Paranoia breit. Ich glaube ich belasse es jetzt dabei und überlasse euch die Einzelheiten und Features der App mit einem Link aus dem App Store. Ich sehe gerade auf meinem iPhone und der Überwachungskamera im Treppenhaus, da kommen drei schwarz gekleidete Männer. So, ich bin wieder raus, muss mich absetzen, irgendwo…

Drehe den „Spionagespieß“ doch einfach um: Du vs. Datenüberwachung (Vorsicht Satire)
4.29 (85.88%) 17 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Arno Kuss

Freiberuflicher Autor und seit Juli 2012 begeistertes Mitglied beim ApfelMagazine. Google+