Freitag , 28 Juli 2017
Startseite | iPad | Ein randloses iPad im März 2017

Ein randloses iPad im März 2017

Für den kommenden März deutet sich das erste Apple-Event im Jahr 2017 an, Teil der Vorstellung könnten drei neue iPad-Modelle sein, eins davon ganz ohne Bildschirmrand.

iPad Pro Smart Keyboard

Wir nähern uns dem Ende des Jahres 2016, die Gerüchte um neue Apple-Produkte reichen langsam auch in das kommende Jahr hinein. Für 2017 scheinen uns vor allem im Bereich der iPads große Neuerungen bevorzustehen. Wie zwei Analysten nun gegenüber Businessinsider berichten, können wir drei neue Geräte im März erwarten.

Noch keine OLED-Displays in 2017

Inhaltlich ist der neue Bericht relativ deckungsgleich mit einer Prognose von Ming-Chi Kuo, die er bereits vor einigen Wochen abgegeben hat und in der er von drei iPad-Modellen für das kommende Frühjahr sprach. Die neuen Geräte dürften zusätzlich eine weitere Bildschirmgröße einführen, erstmals könnte laut dem neusten Bericht ein iPad mit 10,9 Zoll Bildschirmdiagonale Teil des Line-Ups werden. Diese neue Gerät könnte sich von seiner Gehäusegröße durch eine weitere Neuerungen jedoch mit dem kleineren iPad Pro mit 9,7″-Display decken: Erstmals scheint Apple an einem iPad ohne Bildschirmrand zu arbeiten, was das Gehäuse trotz großem Display entsprechend enorm verkleinern würde.

Während es im Bereich des Rahmens also eine Neuerung zu geben scheint, dürfte Apple die eigentliche Technik der Displays vorerst weiter beibehalten und auf LCD setzen – zumindest bis 2018. In zwei Jahren erwarten die Analysten übereinstimmend einen Wechsel der iPads und iPhones auf OLED-Displays, die zusätzlich für eine bessere Farbwiedergabe und einen geringeren Energieverbrauch sorgen würden. Für das kommende Jahr werden einige Neuerungen im Bereich der iOS-Geräte erwartet, im Zuge des iPad-Events im März könnten dann auch neue Desktop-Macs und eine neue iOS-Version mit mehr speziellen iPad-Anpassungen vorgestellt werden.

Ein randloses iPad im März 2017
4.25 (85%) 4 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Yannik Achternbosch

Yannik hat 2015 Abi gemacht und nun, nach einem Freiwilligendienst, sein Studium der Politikwissenschaft in Berlin aufgenommen. Er ist seit 2010 als Blogger in der Apple-Szene aktiv und nutzt privat iPhone, iPad und MacBook. Er arbeitet mit Begeisterung bei verschiedenen Blogs und hat seit Jahren keinen Keynote-Stream mehr verpasst.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*