Donnerstag , 22 Juni 2017
Startseite | News | Ferrari stellt neuen Sportwagen vor – Natürlich mit Apple Entertainment

Ferrari stellt neuen Sportwagen vor – Natürlich mit Apple Entertainment

ferrari1(ARK) Wenn zwei Unternehmen wie Ferrari und Apple zusammentreffen, kann dabei eigentlich nur etwas mit Design zustande kommen. Ferrari hat ein neues Automobil vorgestellt und Apple mit „an Bord“ geholt.

Bei der neuen Nobel-Karosse handelt es sich um ein Hybrid-Modell namens “La Ferrari“. Für den sportlichen Spritsparer wird ein Preis von rund 1 Million Euro erwartet. Dafür erhalten die zahlungskräftigen Kunden aber auch Interieur vom Feinsten. Für das Car-Entertainment möchte Ferrari ganz auf die Fähigkeiten von Apple setzen und eine Partnerschaft aufbauen. Bereits das Viersitzer Coupe “FF-Coupé“ soll mit iPad minis angeboten werden. Die Integration des iPad mini soll Siri Sprachbefehle ausführen und auch der Steuerung des Entertainment-Systems dienen.
ferrari2
Die Verbindung zu Ferrari dürfte wohl auch Verdienst von Eddy Cue sein, der bei Apple den Bereich Internet Software und Services leitet. Cue ist seit November letzten Jahres zudem Teil des Verwaltungsrates von Ferrari. In einen Tweet teilte Cue bereits seine Begeisterung zu dem neuen Sportwagen mit.

Luca di Montezemolo von Ferrari traf sich bereits mit Apples CEO Tim Cook und war sehr erfreut über die Offenheit dieses Treffens. Großartige Hürden gab es nicht zu überwinden. Beide Unternehmen zeichnet der Wille zur technischen Perfektion und natürlich die Liebe zum Design aus. (Bildmaterial Via 9to5Mac.com)

ferrari3

Ferrari stellt neuen Sportwagen vor – Natürlich mit Apple Entertainment
4 (80%) 16 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Arno Kuss

Freiberuflicher Autor und seit Juli 2012 begeistertes Mitglied beim ApfelMagazine. Google+