Sonntag , 20 August 2017
Startseite | iPhone | „Files“ und „Drag and Drop“: Die letzten Leaks vor iOS 11

„Files“ und „Drag and Drop“: Die letzten Leaks vor iOS 11

Heute Abend wird Apple zur Eröffnung der WWDC offiziell den ersten Blick auf iOS 11 erlauben, bereits vorher sind jedoch noch zwei Leaks zu neuen Funktionen öffentlich geworden.

Um 19 Uhr wird Tim Cook heute Abend die Bühne auf Apples Entwicklerkonferenz betreten und, nach einer Begrüßung der anwesenden Entwickler, im Laufe des Abends die neuste Version von iOS und macOS vorstellen. Kurz vor der Keynote hat ein iOS-Entwickler und -Hacker zwei mögliche Funktionen im neuen System entdeckt.

Kommt eine sinnvolle Dateiverwaltung für iOS?

Sollten sich die Leaks von Steve Troughton-Smith bewahrheiten, könnte iOS 11 der Plattform einen großen Produktivitätsschub geben. Bereits heute Morgen tauchte im App Store eine App von Apple auf, die sich „Files“ nannte und vom Icon nach Dateiverwaltung aussieht. Auch das Erscheinen im App Store ist nicht verwunderlich, seitdem man unter iOS System-App löschen kann, bietet Apple diese über den App Store zur erneuten Installation an. Der genau Funktionsumfang von „Files“ ist jedoch noch nicht bekannt, die App Store-Seite zeigte lediglich einen schwarzen Screenshot und keinerlei weitere Informationen.

In der „Feedback“-App entdeckte Throughton-Smith außerdem einen Eintrag zu „Split View/Drag and Drop“, die auf eine Möglichkeit zum Austausch von Dateien zwischen Apps, zumindest auf dem iPad, hinweist. Auch hier ist de genaue Funktionsumfang noch unklar, in den letzten Jahren zählte eine Möglichkeit zum simplen Austauschen von Dateien zwischen Apps jedoch zu den wichtigsten Wünschen, die Anwender für iOS und iPads äußerten.

Ab 19 Uhr wissen wir heute Abend mehr, wir halten euch natürlich in den kommenden Tagen auf dem Laufenden!

„Files“ und „Drag and Drop“: Die letzten Leaks vor iOS 11
4.07 (81.43%) 14 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Yannik Achternbosch

Yannik hat 2015 Abi gemacht und nun, nach einem Freiwilligendienst, sein Studium der Politikwissenschaft in Berlin aufgenommen. Er ist seit 2010 als Blogger in der Apple-Szene aktiv und nutzt privat iPhone, iPad und MacBook. Er arbeitet mit Begeisterung bei verschiedenen Blogs und hat seit Jahren keinen Keynote-Stream mehr verpasst.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*