Filmpremiere von “Jobs” – Kutcher im Krankenhaus und Steve Wozniak sieht sich falsch bekleidet

(ARK) Die Biografie “Jobs“ mit Ashton Kutscher als Steve Jobs hat diese Woche Vorpremiere gefeiert. Zur Filmvorbereitung wurde Kutcher allerdings mit starken Schmerzen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Uraufführung der Steve Jobs Dokumentation auf dem Sundance Film Festival in Utah USA, wurde von der internationalen Presse mit starkem Interesse wahrgenommen. Seit der Ankündigung der Aufführung im Dezember 2012 stand dieses Event im Fokus von Apple Fans, Medien, Filmschaffenden und Cineasten.ashtonjobs

Am Rande der Vorführung stellte sich Ashton Kutcher den Fragen der Medien und Pressevertreter. Er wollte sich möglichst authentisch in dieser Rolle fühlen und stellte dementsprechend seine Ernährung um. Steve Jobs ernährte sich lange Zeit Frutarisch, aß also nur Nahrungsmittel wie Früchte und Gemüse von Pflanzen, die nach einer Ernte weiter wachsen wie etwa: Tomaten, Äpfel, Gurken. Diese plötzliche Nahrungsumstellung machte Kutcher so stark zu schaffen, seine Bauspeicheldrüse nahm diese Form der Diät nicht an und er musste mit starken Bauchkrämpfen in das Krankenhaus und sich behandeln lassen.

Der Film, der die frühen Jahre von Apple und den charismatischen Gründer Steve Jobs zeigt, wird am 19. April 2013 in den amerikanischen Kinos anlaufen. Frühe Filmkritiken loben die Leistung des 34-jährigen Schauspielers in der Art und Weise, wie er in die namenhafte Rolle von Steve Jobs schlüpft und seine Charakterzüge und Bewegungen mimt. Auf die Frage, inwieweit er sich mit dem erfolgreichen Konzerngründer identifiziert, gibt Kutcher vor allem die kämpferische Natur und den unbeugsamen Willen von Jobs zur Antwort.

Mitbegründer Steve Wozniak sieht Teile des Films als inkorrekt

Neben vielen positiven Stimmen mischen sich aber auch weniger enthusiastische Meinungen. Allen voran der Mitbegründer Steve Wozniak (gespielt von Josh Gad), der Steve Jobs aber auch seine Person an einigen Stellen nicht korrekt getroffen sieht. Besonders eklatant falsch sei die Darstellung, Steve Jobs habe Wozniak überzeugen müssen Computer kommerziell zu produzieren. Außerdem lief er niemals mit Anzug und Krawatte herum eher mit Jeans und T-Shirt. Wozniak erklärt aber auch das diese kleinen Parts letztendlich für den Film nicht wirklich entscheidend sind. Der Film sollte als Gesamtwerk überzeugen und das Schaffen des verstorbenen Apple Gründers gebührend behandeln.

Hier die Szene, über die der Mitbegründer Steve Wozniak spricht:

 

because the disgust hits us on both levels
woolrich outlet Miley Cyrus misses her long locks

preppy clothings of the 1980s
Chanel EspadrillesVOIP And Its Importance To Any Business

Über Arno Kuss

Freiberuflicher Autor und seit Juli 2012 begeistertes Mitglied beim ApfelMagazine. Google+