Mittwoch , 23 August 2017
Startseite | Apps | FreiAPPtag – heutiges Thema schwer erkältet

FreiAPPtag – heutiges Thema schwer erkältet

Hallo liebe FreiAPPtag-Leser. Zuerst eine Bitte um Euer Verständnis. Wenn ich Leser schreibe, dann meine ich natürlich männliche wie auch weibliche Leser. Das ständig gesondert zu formulieren würde Euch – glaube ich nur beim Lesen nerven. Falls das jetzt wiederum zu sensibel oder kleinlich klingt, müsst Ihr unbedingt wissen, dass ich gesundheitlich ein wenig angeschlagen bin “hüstl“ und darunter leidet dann auch mein Gemüt, das kennt Ihr ja vielleicht auch.

Wo frage ich Euch, ist in solch schwierigen Zeiten eine unterstützende und fürsorgliche Person? Jemand, der sich um einen kümmert, Suppe kocht und sich aufmerksam aber bitte nicht zu aufdringlich um das werte Befinden erkundigt. Das Doofe ist nur, das Niemand einem dieses Leiden aufrichtig abnimmt. Man(n) solle sich bitte nicht so wehleidig anstellen, und lieber mal den Taschentuchberg auf dem Tisch entsorgen. Ach! Liebe Leser es ist nicht einfach solch harte Zeiten, zu durchstehen.

Ich muss Euch mitteilen, inzwischen ist mir auch noch der Geschmack und der Geruchssinn abhandengekommen, wofür soll ich jetzt überhaupt noch Essen? Es hat doch gar keinen Sinn, sich solch trivialen Dingen wie der Selbsterhaltung zu widmen, wenn der Geist nicht in der Lage ist, aufmerksam und frei durch die Sphäre der Gesellschaft zu gleiten. O.K., ich gebe es zu: Mein Hirn ist momentan nicht fähig ordnungsgemäß zu ticken. Daran ist diese verdammte Erkältung schuld. Der Schnupfen hat sich bis in die Gehirnwindungen verirrt und lässt mich wirres Gedankengut komponieren. Ich kann gar nicht anders aber vielleicht kommt Euch das ja doch noch irgendwie zugute. Das meine ich nicht im übertragenen Sinn – meinen Erschöpfungszustand möchte ich niemanden zumuten. Mir wäre ein kleiner Satz des Mitgefühls und der Anerkennung ausreichend. Ich wäre sogar dankbar dafür.

Nun möchte ich Euch, liebe Leser aber die Treffer, des FreiAPPtags darreichen – ganz ohne Erkältungsviren versteht sich.

Desktop Aquarium free – Erholung für Körper und Geist

Es ist wichtig, das man sich in solch kräftezehrenden Zeiten versucht zu entspannen. Gedanken an bessere Zeiten sind wohltuend und vitalisierend zugleich. Nachdem ich mir meine Kamillenblüte- Inhalation verabreicht habe, fühlte ich mich genau im richtigen Zustand für ein Bad im Meer. Zwischen Haien und Korallen. Es geht um die Mac-App: Desktop Aquarium free. Nimmt die Hände von der Tastatur und lasst Euch einfach von der bunten Unterwasserwelt in den Bann ziehen. In der kostenlosen Version lassen sich zwei Unterwasserschauplätze betrachten. Ein Upgrade bringt zum Beispiel ein Plus an Videolängen und die Befreiung von Werbeeinblendungen. Also ich kann kaum noch aufhören mich, zu entspannen.

Temple run: Merida. Für iphone, iPod touch und iPad

Tempel Run – Merida

Ja doch es geht schon. Mit neuer Kraft und imaginären nautischen Klängen in den Ohren (Nicht teil der App für Mac) geht es zurück in das Wohnzimmer. Schnell merke ich, dass ich für so weite Wege noch nicht genügend genesen bin. Das Sofa bietet hierfür schnelle Hilfe und die weichen Kissen nehmen mich sanft in sich auf. Es wird Zeit einen neuen Berg Taschentücher zu errichten genauso wie es auch an der Zeit endlich wieder ein wenig zu spielen. Der iPod touch ist schnell gefunden und schon geht es in den Urwald, ach ne quatsch! Hier geht es nach Schottland. Zu Merida, die Heldin aus dem neuen Disney-Abenteuer. Diese App heißt: Temple Run Merida und ist eine Adaption auf den erfolgreichen Tempelrenner. Ich kann diese Version absolut empfehlen. Es macht tierischen Spaß durch die Wildniss zu rennen und immer schneller und besser zu werden. Liebe Leser probiert es aus. Ich kann nicht mehr, muss mich erholen. Ach ja, sammelt Goldmünzen um Merida zu verbessern. Vorsicht vor Mor`du, der ist immer hinter Euch!

 

Apple Store. Für iPhone, iPod touch und iPad

Apple Store – Schnell das neue iPhone bestellen oder zumindest anschauen

Ihr habt es ja sicher mitbekommen. Am Mittwoch wurde auch per ApfelMagazine Live-Ticker, das neue iPhone vorgestellt. Klar nicht nur das Smartphone, sondern auch noch die iPods und diverses Zubehör. Welche App wäre besser dafür geeignet, sich über mögliche Neuanschaffungen zu informieren als die original Apple Store App. Ich muss es zugeben, die neuen Teile sind super und wie gerne würde ich…ach was soll`s, ein wenig virtuelles Schaufenster bummeln macht auch Laune und ist vor allem kostenlos. In der App könnt Ihr ganz frei navigieren und wenn Ihr wollt, auch direkt shoppen. Probiert es aus falls Ihr die Möglichkeit habt. Apple wird Euch sicher gerne beliefern.

My Dragon. Für iPhone, iPod touch und iPad

My Dragon – Die bunte Aufzucht von Dragoniern

Wenn das Wort Drachen fällt, wird es meist martialisch, mittelalterlich und vor allem fantastisch. In diesem Fall wird es vor allem süß, bunt und knuffig. Also an alle Kämpfer und Streitaxt-Spieler: Schaut weg oder hört auf eure sanfte innere Stimme und wagt Euch an „My Dragon“. Hier könnt Ihr euren eigenen Drachen aufziehen, ihn trainieren, mit modischen Accessoires ausstatten und vielem mehr. Schaut Euch das Spiel an. Wenn Ihr Gefallen daran findet, sei Euch gesagt, dass es kostenpflichtige App Inhalte – Coins für eine schnellere Spielentwicklung gibt, das aber nicht notwendig ist. Ab nach Dragonia und werdet Drachenzüchter!

Shufflepuck Cantina. für iPhone, iPod touch und iPad

Shufflepuck Cantina – Was für Weltraum Amigos und Senoritas!

Es gibt ja schon iOS Umsetzungen für das Spiel Shuffle Board. Dieser alte Spielhallen-Klassiker ist nicht umsonst auf dem iPhone, iPod touch oder iPad gelandet. Aber kostenlos ist vor allem diese Version des Amiga Games Shufflepuck-Caffee. Dieses Spiel hier heißt „Shufflepuck Cantina“ und ist echt ein Hit und darum geht es auch in diesem spacigen Astro Western. Duelliere Dich als gestrandeter Astronaut mit den unterschiedlichsten Spezies der Galaxis. Das Game hat eindeutig einen Touch von Star Wars und fühlt sich dementsprechend erstklassig an. Mit den gewonnenen Duellen im Shufflepuck kannst Du dir besseres Equipment verdienen. Wer gut ist, für den sind diese Upgrades kein Problem. Alle anderen, die den schnellen Aufstieg möchten, können gegen iTunes Währung ihr käufliches Spielerherz investieren.

Sterne 3D. Für iPhone, iPod touch und iPad

Guck in die Sterne 3D

Ich hatte ja schon in der Vorgeschichte meine aktuelle Disposition und meine Spährenphilosophie zum Besten gegeben. Von dem galaktischen Glücksspiel hin zu einer Erfahrung auf rein astrologischer Basis. Für die App: „Sterne 3D“, ist es praktisch – ein iPad zu besitzen, ein iPhone oder iPod touch tut es aber auch. Einschränkungen hinsichtlich des Betrachtungsfensters müssen dann hingenommen werden. Aber da die App momentan kostenlos ist, darf sich jetzt jeder Hobby- oder ambitionierte Astrologe freuen. Es ist wirklich “faszinierend“ das iOS-Gerät über den Kopf zu halten und den interaktiven Sternenhimmel zu erforschen. Je nach Richtung folgt das interstellare Abbild. Sogar Sternzeichen werden eingeblendet und bieten Wissenswertes und nützliche Informationen. Verschiedene Betrachtungsmodi und Einstellmöglichkeiten sind definierbar. Ich muss aber schon wieder aufhören. Ich bekomme doch momentan so leicht Kopfschmerzen.

 

 

Jetpack Joyride. für iPhone, iPod touch und iPad

Jetpack Joyride – Feuer unter`m Hintern

Es geht noch einmal mehr oder weniger spacig weiter. Zumindest kommt der Held “Barry Steakfreis“ (was ein Name) auf solch seltsamen Flug-Apparaten (Jetpacks) daher. Mit dieser Ausrüstung fliegt der genannte Meister der Lüfte durch eine bunte Umgebung, ein Labor um die verschiedenen Jetpacks der Wissenschaftler zu entreißen. Hört sich sehr skurril an, aber eine Story braucht dieses Game eigentlich auch gar nicht. Erhebt Euch in die Lüfte und jagt von links nach rechts und sammelt Goldmünzen und beschießt Eure Gegner. Vorsicht es gibt einige Fallen auf eurem Weg durch die Wissenschaftsgefilde. Mit den gesammelten Münzen könnt Ihr Eure Jetpacks upgraden und diverses anderes Zubehör kaufen. Das steigert die Motivation und bringt jede Menge Aktion.

So Leute mein Jetpack ist für heute ausgebrannt. Ich möchte nun auch am Ende des Artikels anmerken, dass ich natürlich ganz bewusst auf die gezielte Übertreibung hinsichtlich meines Erklärungsbedürfnisses gesetzt habe. Es mag vielleicht so rüber kommen, dass ich gejammert und verweichlicht geklungen habe, dem ist aber wahrlich nicht so – mitnichten. Vielmehr habe ich es als stilistisches Mittel für das heutige Thema verwendet. Ich hoffe, ihr erkältet Euch nicht und sucht Euch, die ein oder andere App oder doch gleich alle für das Wochenende aus.

FreiAPPtag – heutiges Thema schwer erkältet
4 (80%) 13 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Arno Kuss

Freiberuflicher Autor und seit Juli 2012 begeistertes Mitglied beim ApfelMagazine. Google+

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*