Montag , 24 Juli 2017
Startseite | News | Gefeuert bei JCPenney – Kommt Mister Genius Bar zurück zu Apple?

Gefeuert bei JCPenney – Kommt Mister Genius Bar zurück zu Apple?

>jj(ARK) Apples ehemaliger Retail Chef Ron Johnson wurde von seiner aktuellen Aufgabe bei dem Kleidungsunternehmen JCPenney mit sofortiger Wirkung entbunden. Er verlässt das Unternehmen. Viele Leute, darunter auch bei Apple wünschen sich eine Rückkehr des Apple Store Chefs.
>
>Ron Johnson hatte Apple im Jahr 2011 nach einem erfolgreichen Jahrzehnt verlassen. Danach wollte er bei JCP einen ähnlich erfolgreichen Umbruch schaffen. Schlechte Quartalszahlen haben dort für seine Entlassung gesorgt. Nach seinem Weggang bei Apple versuchte das Unternehmen seine Position durch John Browett zu ersetzen. Die Anstellung hielt nicht lange, seit dieser Zeit, ist die Sparte ohne echten Manager. Viele Leute wünschen sich Ron Johnson sehnlichst zurück, berichtet 9to5mac.com aus eigenen Quellen.
>
>Bei Apple nannte man ihn Mister Genius Bar. Als Zeichen seines Schaffens kreierte er die Apple Stores, die nach gleichem Konzept zu einem Aushängeschild von Apple wurden. Mit diesem erfolgreichen Shopsystem konnte er auch Steve Jobs überzeugen, der anfangs kein Freund der Apple war.
>Text- und Bildquelle: 9to5mac.com
class="kk-star-ratings bottom-left lft" data-id="6337">
class="kksr-stars kksr-star gray">
class="kksr-fuel kksr-star yellow" style="width:0%;">
class="kksr-legend">
vocab="http://schema.org/" typeof="Blog">
property="name" class="kksr-title">Gefeuert bei JCPenney – Kommt Mister Genius Bar zurück zu Apple?
property="aggregateRating" typeof="AggregateRating">3.94 (78.82%) 17 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Teilen !

Über Arno Kuss

Freiberuflicher Autor und seit Juli 2012 begeistertes Mitglied beim ApfelMagazine. Google+