Sonntag , 22 Juli 2018
Startseite | Allgemein | Gesichtserkennung: Galaxy S9 macht sich gegen iPhone X lächerlich

Gesichtserkennung: Galaxy S9 macht sich gegen iPhone X lächerlich

Das neue Galaxy S9 von Samsung ist da. Klar, wir sind ein Apple Blog und spamen euch jetzt ganz sicher nicht zu mit langweiligen Berichten über die Featureliste von neuen Android Handys. Doch ist eine Sache besonders spannend beim neuen S9. Und zwar die Gesichtserkennung. Sie zeigt abermals, dass Apple beim iPhone X eine hervorragende Arbeit geleistet hat.

Das iPhone X hat bekanntlich für die Gesichtserkennung eine 3D Kamera verbaut, die das Gesicht des Nutzers dreidimensional erfassen kann und somit das Gerät entsperren oder Käufe verifizieren kann. Beim S9 ist das nur partiell so möglich. Im Endeffekt wird das Gerät zwar auch auf Grund des Gesichts entsperrt, jedoch kann mit einem bloßen Foto des Nutzers meistens schon der gesamte Prozess überlistet werden.

2D Bild und Irisscanner sind unsicher

Herausgefunden haben das CNET und einige Sicherheitsforscher.

“They want to provide some level of security but also make it easy and effective for you to get into the phone,” said Andrew Blaich, a researcher with mobile security company Lookout. “This is probably trying to play catchup with how smooth the user experience is for the iPhone.”

Das Galaxy S9 setzt die Gesichtserkennung technisch so um, dass ein Selfie gemacht wird und der Irisscanner genutzt wird, um den Nutzer zusätzlich zu identifizieren. Das Selfie kann dann mit dem hinterlegten Bild abgeglichen werden. Doch daraus resultiert die unfassbar geringe Sicherheit. Samsung hat das auf der Keynote natürlich nicht erwähnt. Da spricht man von einem super tollen verbesserten Gesichtsscanner. Doch man gibt insofern zu, dass dieser nicht ganz so toll ist, als zum Beispiel keine Käufe damit verifiziert werden können.

Samsung hat das Galaxy S9 am 26. Februar präsentiert. Es kommt mit einer verbesserten Kamera, lauteren Lautsprechern, größerem Display und 3D Emojis daher. Am 16. März erlebt das neue Android Flaggschiff seine Markteinführung zu einem Euro Preis von 850 Euro für das kleine Modell. Das große Galaxy S9 Plus kostet 100 Euro mehr.

Gesichtserkennung: Galaxy S9 macht sich gegen iPhone X lächerlich
3.73 (74.55%) 22 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über lukas

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*