Samstag , 21 Oktober 2017
Startseite | Empire | Gole Gole 1 kaufen: Vollwertiger PC für die Hosentasche

Gole Gole 1 kaufen: Vollwertiger PC für die Hosentasche

Klein, aber oho: Der Gole Gole 1 ist ein PC. Im praktischen 5-Zoll-Format. Ja, richtig gelesen: Der PC ist so groß wie ein durchschnittliches Smartphone, besitzt aber zahlreiche Anschlussmöglichkeiten. Vorinstalliert ist Windows 10 und Android 5.1.

gole-gole-1

PC to go

Wem Smartphones nicht flexibel genug und Tablets zu eingeschränkt sind, der muss dank der neuen Technikwelt nicht mehr auf einen PC unterwegs verzichten. Denn der Gole Gole 1 kommt im äußerst kompakten 5,0-Zoll-Format. Es ist dabei weder ein Smartphone noch ein Tablet, sondern ein vollwertiger PC inkl. vielen Anschlüssen.

Der 5,0-Zoll-Bildschirm ist ein Touchscreen mit einer Auflösung von 1280×720 Pixeln. Angetrieben wird das Gerät von einem Intel Cherry Trail Z8300 Prozessor mit vier Kernen und bis zu 1,84 GHz. Er bringt einen Intel HD Graphics Chip der 8. Generation mit. Außerdem hat er 4 GB RAM und 64 GB Flash-Speicher. Vorinstalliert sind sowohl Windows 10 als auch Android 5.1 Lollipop.

Als PC kommt er natürlich mit einer Reihe von Anschlussmöglichkeiten. So gibt es einen USB 3.0 Port und drei USB 2.0 Ports. Des Weiteren kann man ein Netzwerkkabel anschließen. Aufgeladen wird er via Micro-USB. Der Akku hat eine Kapazität von 2600 mAh, laut Hersteller soll das für eine Laufzeit von zwei bis drei Stunden mit mäßiger Last reichen.

Jetzt vorbestellen

Ihr könnt den Gole Gole 1 noch bis zum 31. Juli vorbestellen. Er wird bei Gearbest gelistet und kostet dort unter Verwendung des Gutscheincodes „GBGF4“ gerade einmal 126 Euro.

Gole Gole 1 kaufen: Vollwertiger PC für die Hosentasche
4.1 (82%) 10 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Toni Ebert