Donnerstag , 22 Juni 2017
Startseite | News | Google stellt Chromebook mit Touchscreen vor – Steve Jobs beschrieb „vertikals Scrollen“ als ergonomisches Desaster

Google stellt Chromebook mit Touchscreen vor – Steve Jobs beschrieb „vertikals Scrollen“ als ergonomisches Desaster

chromebook(ARK) Google hat ein neues Produkt vorgestellt, dass Google Chromebook Pixel. Die Funktionen des Notebooks versprechen ein Highlight: Die höchste Pixelauflösung gemessen an der Displaygröße: 12,85-Zoll. Weiterhin verfügt es über eine Touchscreenoberfläche.

Noch zum Ende des Jahres 2012 hatte sich Google Vorstand Larry Page für eine Marktaufteilung der großen Unternehmen: Google, Apple, Amazon ausgesprochen und auf die jeweiligen Branchen hingewiesen: Apple produziert Hardware, Google macht Werbung und Software und Amazon fungiere als größter Online Handelsplatz weltweit. Mehr Fokus auf Kompetenzen, mehr miteinander, weniger gegeneinander.

Nun hat Google ein Notebook vorgestellt, welches starke technologische Innovationen zeigt. Mit einer geringen Bildschirmgröße von 12,85-Zoll erreicht das Chromebook Pixel die bislang höchste Auflösung an Pixeln, und zwar beeindruckende 239 pro Zoll. Verteilt auf das Display bedeutet das 4,3 Millionen Pixel und eine Auflösung von 2560 x 1700 Pixel. Das ist eine beachtliche Darstellungsmöglichkeit und bietet eine extreme Detailwiedergabe und Ansicht.

Ein weiteres Highlight des Chromebook Pixel ist die Möglichkeit der Touchscreen-Steuerung. So sollen Fotobearbeitung oder Schaltflächenbedienung zu einem neuen Erlebnis werden. Preislich gliedert sich das Google Chromebook sogar noch knapp unter dem MacBook Air von Apple ein, bietet dafür aber eine höhere Auflösung und die Touchscreenbedienung.

Über diese Art der Bedienung hatte sich Steve Jobs aber deutlich dagegen ausgesprochen. Es habe viele Tests gegeben, die eine Touchscreen-Bedienung im Notebookformat simulierten. Das Ergebnis zeigte, dass vertikales Scrollen ein ergonomisches Desaster beschreibt. Nach kurzer Zeit der Nutzung würden Hände und Arme ermüden, daher habe Apple das iPad entwickelt, welches ein flexible Handhabung ermöglicht.

Newsquelle: 9to5mac.com

Bildquelle: Google Chrome Blog

Google stellt Chromebook mit Touchscreen vor – Steve Jobs beschrieb „vertikals Scrollen“ als ergonomisches Desaster
3.93 (78.57%) 14 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Arno Kuss

Freiberuflicher Autor und seit Juli 2012 begeistertes Mitglied beim ApfelMagazine. Google+