Donnerstag , 22 Juni 2017
Startseite | News | HP folgt Apple und setzt Prüfungen bei chinesischen Zulieferern an

HP folgt Apple und setzt Prüfungen bei chinesischen Zulieferern an

(ARK) Apple steht in Bezug auf Zulieferer aus China wie ein Fahnenträger vor dem Chor der Elektronikkonzerne. Zuletzt wurde bekannt, das Apple strenge Richtlinien von den chinesischen Werken einfordert und diese auch überprüft. Dem kommt nun ein weiteres Unternehmen hinzu. HP prüft nun auch die Produktion von Lieferanten in China.

Lange genug hat Apple die Vorreiterrolle gespielt. Das sehen die Konkurrenten ebenso wie viele Nutzer der jeweiligen Produkte. Wenn es darum geht, Menschenrechte speziell im Arbeitsumfeld zu untersuchen und zu kritisieren taugt Apple doch zu gerne als symbolhaftes Feindbild. Insbesondere eines der größten Technik Unternehmen weltweit, Foxconn, wird gerne vor den Karren Apple gespannt. Dabei fertigt Foxconn nicht exklusiv für Apple. Die Grafik zeigt die anderen Kunden des chinesischen Zulieferers (Daten Morgan Stanley)

Foxconn grafik

Jetzt hat auch der zweitgrößte Kunde HP, Kontrollen bei seinen Zulieferern in China angekündigt. Speziell im Bereich Studentenbeschäftigung will der Konzern vorgehen und Prüfungen durchführen, Richtlinien aufstellen. Demnach sollen Studenten nur noch speziell ihrer Studienfachrichtungen Praktika besetzen. In der Vergangenheit war es wohl oft der Fall, dass die Studiengänger direkt von der Universität in die Unternehmen verteilt wurden, ohne persönlichen Einfluss darauf zu haben. Weiterhin sieht die Beschäftigung vor, dass die Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz nach eigener Entscheidung verlassen dürfen. Wie die New York Times weiterhin berichtet, beschäftigen die Fertigungsbetriebe aufgrund der hohen Auftragslage immer mehr Menschen, darunter: Zeitarbeitskräfte, Aushilfen, Studenten aber auch Schüler. Hier möchte HP einschreiten, auch im öffentlichen Interesse.

HP folgt Apple und setzt Prüfungen bei chinesischen Zulieferern an
4.1 (82%) 10 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Arno Kuss

Freiberuflicher Autor und seit Juli 2012 begeistertes Mitglied beim ApfelMagazine. Google+