Donnerstag , 30 März 2017
Startseite | Mac | iMac mit USB-C und schnellere MacBooks für 2017 geplant

iMac mit USB-C und schnellere MacBooks für 2017 geplant

Erst vor rund zwei Monaten haben wir Apples neuste Idee für einen mobilen Computer präsentiert bekommen, nun deuten sich weitere Mac-Updates für 2017 an.

Dach dem Mac-Event im Oktober erhalten immer mehr Käufer ihre neuen MacBook Pros mit Touch Bar, eine Entspannung bei der Liefersituation ist jedoch noch nicht zu erkennen, als Lieferzeit gibt Apple für die neuen Modelle ein bis zwei Wochen an. Bloomberg äußert sich heute zum aktuellen Zustand der Macs und gibt einen Ausblick auf 2017.

Sind die neuen MacBooks eine Enttäuschung?

Die Geister des Oktobers haben sich an den neuen MacBooks Pro geschieden, jeder Apple-Nutzer fühlte sich zu einem kritischen Bericht oder wenigstens einigen Tweets berufen. Diese Wogen haben sich inzwischen etwas geglättet und wir können einen Blick auf die Mac-Pläne im kommenden Jahr werfen: Laut Bloombergs Mark Gurman, der sich in seinem Bericht auf Quellen aus der Zuliefererkette beruft, soll Apple für das kommende Jahr jedoch keine umwerfenden Updates für die traditionellen Computer vorbereiten. Ein kleines Upgrade soll der iMac erhalten, Teil dieser Erneuerung könnten USB-C-Anschlüsse und eine leicht verbesserte Grafikkarte sein, weitere Änderungen stehen aktuell anscheinend nicht auf der Agenda.

Auch ein Update für das MacBook und vielleicht sogar das MacBook Pro steht auf dem Plan, auch hier scheinen die Neuerungen klein auszufallen, lediglich von kleinen Verbesserungen bei der Arbeitsleistung ist hier in Gurmans Bericht die Rede. Unklar ist auch, ob Apple die neue Touchbar auch für andere MacBooks oder, mit einer Neuauflage des Magic Keyboards, für die Desktop-Macs zugänglich machen wird. Für März nächsten Jahres erwarten wir im Rahmen eines Special-Events drei neue iPads mit einem neuen Bildschirmformat, eine Vorstellung neuer Macs wäre also vermutlich frühestens zur WWDC im Juni realistisch.

iMac mit USB-C und schnellere MacBooks für 2017 geplant
3.92 (78.46%) 13 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Yannik Achternbosch

Yannik hat 2015 Abi gemacht und nun, nach einem Freiwilligendienst, sein Studium der Politikwissenschaft in Berlin aufgenommen. Er ist seit 2010 als Blogger in der Apple-Szene aktiv und nutzt privat iPhone, iPad und MacBook. Er arbeitet mit Begeisterung bei verschiedenen Blogs und hat seit Jahren keinen Keynote-Stream mehr verpasst.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*