Mittwoch , 22 November 2017
Startseite | Apps | Infinity Blade für begrenzte Zeit kostenlos

Infinity Blade für begrenzte Zeit kostenlos

Infinity_Blade_Icon(TH) Die sehr beliebte und damals, für ihre atemberaubende Grafik, hochgelobte App „Infinity Blade“ ist seit gestern die App der Woche. Das heißt Apple stellt das Action-Adventure kostenlos zur Verfügung. Aber auch die 5,49 € die das Action-Adventure normalerweise kostet ist das Spiel allemal wert, dank dem innovativen Spielsystem und den schicken Animationen. 

mzl.wnjpwqoc.320x480-75

Seit fast 3 Jahren gibt es das damals schwer gehypte Action-Game, bis gestern nie zuvor kostenlos. Um so größer ist die Freude über Infinity Blade als „App der Woche“. Einige Zeit später folgte ein zweiter Teil, mit verbesserter Grafik, neuen Waffen und größeren Welten. Erhältlich im AppStore für 5,99 €. Das Schwert wird durch Gestensteuerung kontrolliert und mit Tippen auf die Action-Tasten agiert der Kämpfer um zu Blocken oder Spezial-Angriffe auszuführen. Die Steuerung wird am Anfang der Story Schritt für Schritt erklärt.

infinity blade #2

Die Geschichte geht – wie der Name es vermuten lässt – um das berüchtigte „Infinity Blade“. Es ist das Schwert der Unendlichkeit und wird vom dem „bösen“, unsterblichen Herrscher beschützt. Die Aufgabe des Spielers ist es, den Herrscher zu besiegen. Davor muss er allerdings an unzähligen anderen immer stärker und größer werdenden Gegnern vorbei. Mit der Zeit und neuen abgeschlossenen „Blutlininien“ sammelt der Spieler Erfahrung und Gold, womit er Waffen, Ausrüstung und Fähigkeiten kaufen und verbessern kann. Infinity Blade ist praktisch eine Mischung aus einem 3D Beat ‚em up, einem Point and Klick Adventure, und in gewisser Weise auch einem Rollenspiel. Empfehlenswert und noch für begrenzte Zeit kostenlos.

Infinity Blade für begrenzte Zeit kostenlos
3.79 (75.71%) 14 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Thilo