Freitag , 28 Juli 2017
Startseite | iPhone | iOS 10: Apple wirbt für Registrierung als Organspender

iOS 10: Apple wirbt für Registrierung als Organspender

Im Herbst steht mit iOS 10 Apples nächstes großes iOS-Update an, heute hat Apple in Partnerschaft mit Donate Life America eine neue Funktion für die Health-App des neuen Systems angekündigt.

Medical ID iOS 10

Im Rahmen von iOS 10, dessen Veröffentlichung für Herbst 2016 angekündigt ist, wird Apple seinen Vorstoß in den Gesundheitssektor weiter ausbauen und US-amerikanischen Nutzern die Möglichkeit bieten, sich direkt aus der Health-Applikation als Organspender zu registrieren.

Durch Organspende Leben retten

Das Ziel von Apples neuer Zusammenarbeit, deren Ergebnis man mit US-iPhone seit gestern in der zweiten Beta von iOS 10 sehen kann, ist es, den Zugang zu und das Bewusstsein über Organspendemöglichkeiten in den USA zu erhöhen. In der offiziellen Pressemeldung zitiert Apple den CEO von Donate Life America: Im Durchschnitt stirbt laut dessen Angaben in den USA eine Person pro Stunde, weil sie nicht mit einem Sendeorgan versorgt werden kann, ein Spender könne mit seinen Organen bis zu acht Leben retten.

Neben der einfacheren Anmeldung will Apple auch helfen, den Druck in „den schlimmsten Momenten ihres Lebens“ von den Angehörigen zu nehmen. Apple und Donate Life America meinen damit die Situationen, in denen die Angehörigen nach dem Tod über die Organspende entscheiden müssen, weil der oder die Verstorbene keinen Organspendeausweis besessen hat.

Die Funktion findet sich in der Health-App von iOS 10, eine Registrierung ist aktuell Nutzern mit US-Regionseinstellung vorbehalten. Nach der Registrierung finden sich die Informationen zur Organspende des Anwenders auch in der Medical ID, die über den Lockscreen des Telefons auch ohne Eingabe des Codes, zum Beispiel in Notfällen, einsehbar ist.

iOS 10: Apple wirbt für Registrierung als Organspender
3.33 (66.67%) 3 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Yannik Achternbosch

Yannik hat 2015 Abi gemacht und nun, nach einem Freiwilligendienst, sein Studium der Politikwissenschaft in Berlin aufgenommen. Er ist seit 2010 als Blogger in der Apple-Szene aktiv und nutzt privat iPhone, iPad und MacBook. Er arbeitet mit Begeisterung bei verschiedenen Blogs und hat seit Jahren keinen Keynote-Stream mehr verpasst.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*