Mittwoch , 23 August 2017
Startseite | Gerüchte | iOS 9: Mehrere Nutzer und Splitscreen-Apps für das iPad

iOS 9: Mehrere Nutzer und Splitscreen-Apps für das iPad

Die Verkaufszahlen des iPads nehmen immer weiter ab, im vergangenen Quartal verkaufte Apple nur noch gut 12 Millionen Geräte, mit iOS 9 soll sich das jedoch ändern. Apple arbeitet für das neue System an vielen neuen Funktionen für das iPad, die ihm im Verkauf neuen Schwung geben sollen.

iPad Pro Split

Im Juni lädt Apple Entwickler zur WWDC nach San Francisco ein, auf der Keynote am 8. Juni wird man unter anderem einen ersten Ausblick auf iOS 9 geben. 9to5mac will nun viele Details zur nächsten Version von Apples mobilem Betriebssystem erfahren haben und verspricht vor allem große Neuerungen für iPad-Nutzer.

Ein großes Feature, das mit iOS 9 im Herbst auf alle kompatiblen iPads kommen soll, ist die Nutzung mehrerer Apps zur gleichen Zeit. Die sogenannte Splitscreen-Funktion war laut Mark Gurman bereits für iOS 8 geplant, wurde dann jedoch kurz vor der Keynote wieder gestrichen, weil es zu unfertig war, auch eine Veröffentlichung in iOS 8.1 wurde dann zugunsten der Apple Watch gestrichen. Nun soll die Funktion mit iOS 9 kommen und Nutzern die Möglichkeit geben, zwei Apps jeweils die Hälfte oder ein Drittel bzw. zwei Drittel des Bildschirms einzuräumen. Es soll möglich sein, zwei verschiedene Apps oder zwei Ansichten einer App zu verwenden und so zum Beispiel zwei Dokumente in Pages zu vergleichen. Gurman warnt jedoch, dass das Feature noch nicht sicher in der iOS 9 Beta vertreten sein wird, weil es möglicherweise immer noch zu instabil ist und verschoben wird. Anfang des Jahres war zudem die Nutzung eines iPads mit mehreren Nutzer-Accounts geplant, laut Gurmans Quellen könnte sich der Start dieser Funktion jedoch auch verschieben und nicht mit iOS 9.0 erfolgen.

iOS 9: Mehrere Nutzer und Splitscreen-Apps für das iPad
4.17 (83.33%) 12 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Yannik Achternbosch

Yannik hat 2015 Abi gemacht und nun, nach einem Freiwilligendienst, sein Studium der Politikwissenschaft in Berlin aufgenommen. Er ist seit 2010 als Blogger in der Apple-Szene aktiv und nutzt privat iPhone, iPad und MacBook. Er arbeitet mit Begeisterung bei verschiedenen Blogs und hat seit Jahren keinen Keynote-Stream mehr verpasst.

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*