Samstag , 16 Dezember 2017
Startseite | iPad | iPad Pro allein schlägt Microsofts Surface im Weihnachtsquartal

iPad Pro allein schlägt Microsofts Surface im Weihnachtsquartal

Mit dem Start ins neue Jahr haben alle Konzerne auf ihr Weihnachtsgeschäft zurückgeblickt. Eine neue Studie der Marktforscher von IDC zeigt nun, dass Apples iPad Pro einen sehr erfolgreichen Start hingelegt hat.

iPad Pro

Apples erstes Quartal 2016, das auch das Weihnachtsgeschäft aus 2015 beinhaltet, hat alle Rekorde gebrochen – und doch für etwas Enttäuschung gesorgt. Im Vergleich mit Microsoft wird jedoch klar, wie erfolgreich Apples iPad trotz abnehmender Verkäufe noch ist.

iPad Pro mit erfolgreichem Marktstart

Das iPad Pro startete im November in den Verkauf, das erste Quartal 2016 ist damit das erste Quartal von Apples großem Tablet. Die Marktforscher von IDC prognostizieren zwei Millionen verkaufte iPad Pro seit November, das große iPad stellt damit über ein Zehntel aller verkauften iPads im letzten Quartal da. Diese Zahl und die Tatsache, dass die iPad-Verkäfe erneut abgenommen haben, haben bei Anlegern und Analysten für Enttäuschung gesorgt. Laut IDC hat jedoch allein das iPad Pro die Verkäufe aller Surface Modelle von Microsoft in den letzten drei Monaten übertroffen, laut der Analyse konnte Microsoft nur 1,6 Millionen Surface-Tablets über reale und virtuelle Ladentheken reichen.

Insgesamt sieht Jitesh Ubrani von IDC sowohl Microsoft als Apple im Tablet-Markt jedoch gut aufgestellt, Nachholbedarf beschreibt er jedoch bei Google. Apple hat unter den Tablets laut IDC einen Marktanteil von 24,5 Prozent, gefolgt von Samsung mit 13,7 Prozent und Amazon mit 7,9 Prozent.

iPad Pro allein schlägt Microsofts Surface im Weihnachtsquartal
4.07 (81.33%) 15 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Yannik Achternbosch

Yannik hat 2015 Abi gemacht und nun, nach einem Freiwilligendienst, sein Studium der Politikwissenschaft in Berlin aufgenommen. Er ist seit 2010 als Blogger in der Apple-Szene aktiv und nutzt privat iPhone, iPad und MacBook. Er arbeitet mit Begeisterung bei verschiedenen Blogs und hat seit Jahren keinen Keynote-Stream mehr verpasst.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*