Dienstag , 27 Juni 2017
Startseite | Allgemein | iPhone 7 steht vor der Tür: Das müsst ihr wissen

iPhone 7 steht vor der Tür: Das müsst ihr wissen

Morgen ist es soweit: Apple stellt in San Francisco das iPhone 7 vor. Es gilt in den Augen vieler als ein eher unspektakuläres Upgrade, aber damit wäre dem Gerät Unrecht getan. Wir verraten euch, worauf ihr euch freuen könnt.

Neue Farben, neue Features

Vielleicht ist es gar nicht so verkehrt, wenn man sagen würde, das iPhone 7 sei ein weiteres „S“-Modell. Bislang hielt es Apple so, dass alle zwei Jahre ein vermeintlich neues Smartphone auf den Markt kam, im jeweils anderen Jahr eine Verbesserung davon, das „S“-Modell. Das Gehäuse blieb dabei meist unangetastet, aber die Innereien haben sich geändert. Das iPhone 7 ist auf dem besten Wege, das zu reproduzieren.

Fangen wir beim Gehäuse an. Ming-Chi Kuo und diverse chinesische Quellen gehen davon aus, dass es neue Farben geben wird. Spacegrau soll nicht mehr dabei sein, dafür aber Schwarz. Um die Entscheidung noch schwerer zu machen, gibt es Schwarz in zwei Geschmacksrichtungen: Matt und glänzend. Außerdem soll der Bildschirm verbessert werden. Das iPhone 7 soll mehr Farben darstellen können als seine Vorgänger. Dank des TrueTone-Displays, den Apple schon für das iPad Pro 9,7 gezeigt hat, wirken Farben zudem wie auf Papier und passen sich dem Umgebungslicht an.

Mehr vom Bekannten

Obligatorisch ist der neue Prozessor. Er soll um die 30% schneller sein als der des Vorgängers. Ebenfalls neu ist der Speicher. Hier hat Apple den Faktor 2 angesetzt, das iPhone 7 soll also in 32, 128 und 256 GB erscheinen – und das ohne Aufpreis. Die Kamera des kleinen Modells soll einen optischen Bildstabilisator erhalten, die des iPhone 7 Plus sogar verdoppelt werden. Damit soll der Zoom verbessert werden. Zudem kann die zweite Kamera in lichtkritischen Situationen etwas aushelfen.

Ein wohl nicht ganz neues Feature ist die Wasserdichtigkeit. Apple hatte bereits beim iPhone 6s rudimentäre Vorkehrungen getroffen. Das iPhone 7 soll hingegen echt wasserdicht werden und das sogar nach IPX7.

Ab Mitte September wird es das neue iPhone 7  voraussichtlich zu kaufen geben. Dann kann sich jeder von den neuen Features live überzeugen.

iPhone 7 steht vor der Tür: Das müsst ihr wissen
4 (80%) 8 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Toni Ebert