Mittwoch , 20 September 2017
Startseite | iPhone | Kommt das iPhone 8 komplett ohne Touch ID?

Kommt das iPhone 8 komplett ohne Touch ID?

Der neuste Bericht des Analysten Ming-Chi Kuo von KGI legt nahe, dass Apple im iPhone 8 in diesem Jahr komplett auf Touch ID verzichten könnte.

Eigentlich ist Ming-Chi Kuo ein sehr zuverlässiger Analyst, wenn es um den Themenbereich Apple geht. Aus diesem Grund hat er heute eine Liste mit seinen Vorhersagen für das iPhone 8 veröffentlicht, die uns an einer Stelle etwas stutzig gemacht hat: Wie Kuo schreibt, könnte Apple in der nächsten iPhone-Generation komplett auf einen Fingerabdruck-Sensor verzichten.

Gesichtserkennung statt Fingerabdrücken?

Das Memo von Kuo, veröffentlicht durch StreetInsider, beinhaltet die Vorhersage, dass Apple im iPhone 8 den Touch ID-Sensor nicht unter dem Display platzieren wird. Eine weitere Erwähnung findet der Scanner für Fingerabdrücke im Rest der Vorhersage nicht, weder für die Rückseite des Geräts noch für den Lockbutton, beides war vorher bereits mal im Gespräch gewesen.

Stattdessen legt Kuo einen verstärkten Wert auf 3D-Erkennung. Das neue Gerät, so seine Vorhersage, soll eine verbesserte 3D-Scanning-Technologie zur Erkennung von Gesichtern und einer verbesserten Qualität bei Selfies mitbringen. Kuos Memo legt nun nahe, dass diese neue Technologie die Authentifizierung über Fingerabdrücke im iPhone 8 ersetzen könnte. Statt Touch ID könnten Apps dann, zum Beispiel zur Autorisierung von Apple Pay-Einkäufen, auf eine Erkennung des Gesichts zurückgreifen.

Bis zur Veröffentlichung des iPhone 8 sind es jedoch noch einige Monate, in denen wir sicherlich weitere Gerüchte rund um das iPhone 8 und seinen Touch ID-Sensor zu hören bekommen werden, das letzte Wort ist hier mit Kuos Memo noch nicht gesprochen.

Kommt das iPhone 8 komplett ohne Touch ID?
4.08 (81.6%) 25 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Yannik Achternbosch

Yannik hat 2015 Abi gemacht und nun, nach einem Freiwilligendienst, sein Studium der Politikwissenschaft in Berlin aufgenommen. Er ist seit 2010 als Blogger in der Apple-Szene aktiv und nutzt privat iPhone, iPad und MacBook. Er arbeitet mit Begeisterung bei verschiedenen Blogs und hat seit Jahren keinen Keynote-Stream mehr verpasst.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*