Samstag , 22 Juli 2017
Startseite | iPhone | Mehr zum iPhone 6c: A9-Chip und NFC

Mehr zum iPhone 6c: A9-Chip und NFC

Die Gerüchte zu einer Neuauflage des iPhone 5c werden immer konkreter, zuletzt meldet sich Ming-Chi Kuo von KGI erneut zu dem Thema zu Wort.

iPhone 5s

In den letzten Wochen haben wir immer wieder über neue Gerüchte rund um ein günstigeres iPhone berichtet, heute meldet sich erneut Ming-Chi Kuo von KGI zu Wort, der weitere Details zu dem neuen Gerät in Erfahrung gebracht haben will.

Große Neuerungen im Inneren

Das neue Gerät soll laut Kuo mit einem 4″-Display ausgestattet sein und von seinem Gehäusedesign dem iPhone 5s ähneln, die großen Neuerungen des Geräts sollen in seinem Gehäuse zu finden sein. Außen, so Kuo, sei der größte Unterschied zum iPhone 5s ein leicht abgerundetes Display wie beim iPhone 6s und 6s Plus, im Inneren allerdings kommt unter anderem ein neuer Prozessor zum Einsatz. Das iPhone 6c soll angeblich mit dem A9-Chip ausgestattet sein, der auch in der aktuellen iPhone-Generation zum Einsatz kommt, außerdem soll das iPhone einen NFC-Chip haben, der unter anderem den Einsatz von Apple Pay ermöglichen würde.

Kommt auch ein Touch ID-Sensor?

Kuo geht auf die Integration eines Touch ID-Sensors nicht weiter ein, allerdings scheint der Sensor momentan Voraussetzung für die Nutzung von Apple Pay zu sein. Der Grund dafür ist, dass Apple die Daten der Kreditkarte auf einem gesonderten Chip speichern muss, der in der momentanen Bauweise immer im Touch ID-Sensor integriert ist.

Das neue Telefon könnte laut Kuo bereits Anfang des kommenden Jahres auf den Markt starten, allerdings erwartet er keine zu hohen Verkaufszahlen. Laut seiner Prognose könnte das iPhone 6c für 8 oder 9 Prozent der iPhone-Verkäufe in 2016 verantwortlich sein, den Preis vermutet er bei 400 bis 500$.

 

Mehr zum iPhone 6c: A9-Chip und NFC
3.95 (79%) 20 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Yannik Achternbosch

Yannik hat 2015 Abi gemacht und nun, nach einem Freiwilligendienst, sein Studium der Politikwissenschaft in Berlin aufgenommen. Er ist seit 2010 als Blogger in der Apple-Szene aktiv und nutzt privat iPhone, iPad und MacBook. Er arbeitet mit Begeisterung bei verschiedenen Blogs und hat seit Jahren keinen Keynote-Stream mehr verpasst.

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*