Donnerstag , 23 März 2017
Startseite | Mac | Mit OS X 10.12: Siri soll auf den Mac kommen

Mit OS X 10.12: Siri soll auf den Mac kommen

Auf der diesjährigen WWDC, wahrscheinlich im Juni, wird Apple einen ersten Ausblick auf die nächsten Versionen von iOS und OS X geben. Eines der großen Features auf dem Mac könnte eine komplette Siri-Integration werden.

Siri OS X 10.12

Bereits seit einigen OS X-Versionen kann Siri auf dem Mac zum schnellen Diktieren von Texten verwendet werden, mit dem nächsten OS X-Update könnte sich der Funktionsumfang laut 9to5mac jedoch deutlich erweitern.

Alle Siri-Funktionen auch am Desktop

Wie 9to5mac berichtet hat Apple bereits Jahren OS X-Versionen mit voller Siri-Integration getestet, erst jetzt scheint der Sprachassistent auf dem Desktop jedoch bereits für die Öffentlichkeit zu sein. Die Integration erfolgt anders als zum Beispiel das Notification Center nicht per Wischgeste, Siri auf dem Mac lebt dauerhaft in der Menüzeile des Macs und kann von dort aus per Klick, ähnlich wie Spotlight, aktiviert werden.

Nach dem Start legt Siri sich als transparentes Fenster in der rechten oberen Ecke über das aktuelle Bild des Macs und soll, wie im Mockup-Bild oben zu sehen, mit einer, von iOS und watchOS bekannten, Wellenanimation die aktive Spracheingabe signalisieren. Obwohl Apple momentan intern mit einem solchen Interface arbeitet, ist über die finale Nutzeroberfläche noch nicht entschieden und kann sich bis zur Vorstellung noch ändern.

Zusätzlich zum Start über den Button in der Menüzeile soll der Nutzer unter OS X 10.12 die Möglichkeit bekommen, einen Tastenkürzel für Siri auszuwählen, außerdem reagieren Macs bei verbundener Stromverbindung genauso wie iPhones und iPads auf das „Hey Siri“-Kommando, damit kann Siri dann ohne Tastendruck und sogar aus der Distanz aktiviert werden. Direkt nach der Installation des Updates oder beim Einrichten eines neuen Macs soll der Nutzer danach gefragt werden, ob er Siri aktivieren will.

Mit OS X 10.12: Siri soll auf den Mac kommen
4 (80%) 4 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Yannik Achternbosch

Yannik hat 2015 Abi gemacht und nun, nach einem Freiwilligendienst, sein Studium der Politikwissenschaft in Berlin aufgenommen. Er ist seit 2010 als Blogger in der Apple-Szene aktiv und nutzt privat iPhone, iPad und MacBook. Er arbeitet mit Begeisterung bei verschiedenen Blogs und hat seit Jahren keinen Keynote-Stream mehr verpasst.

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*