Montag , 25 September 2017
Startseite | Allgemein | Neue Apple Firmenzentrale in Cupertino – Kalifornien

Neue Apple Firmenzentrale in Cupertino – Kalifornien

Nicht von dieser Welt. So scheint es, wenn Bilder und Pläne über die neue Firmenzentrale: Apple Campus 2, veröffentlicht werden. Zuletzt hatte die US-Stadt Cupertino in Kalifornien, Studien und Architektur-Entwürfe zu dem kreisförmigen Gebilde vorgestellt. Steve Jobs selbst hatte die Pläne noch im Juni 2011 dem Stadtrat von Cupertino vorgelegt. Die Verwirklichung kann der im Oktober 2011 verstorbene Apple-Gründer ja leider nicht mehr mit erleben. Die von dem Architektenbüro Foster & Partner gezeichneten Entwürfe beschrieb Steve Jobs als “Gelandetes Raumschiff“.

Geplante Apple Firmenzentrale – Quelle Cupertino City Council

Apple übernimmt ehemaliges HP-Firmengelände

Während das geplante und ehemalige Hewlett & Packard-Firmenanwesen aus der Luft betrachtet, sehr beeindruckend wirkt, soll es von den Straßen und öffentlichen Bereichen aus kaum einsehbar sein. Ein Großteil des riesigen Areals wird durch Bäume und andere Pflanzen abgeschottet. Das neue Apple Zentrum erhält direkten Anschluß an die Interstate 260 mit Auf- und Abfahrt. Um Straßen und Zufahrtswege erschließen zu können, müssen ca. 3500 Bäume gefällt und die Flächen gerodet werden. Das wird Naturschützer nicht gefallen. Apple selbst gibt die Neupflanzung von 6.000 Pflanzen an. Diese werden wie schon genannt dem Sichtschutz dienen aber auch für die Begrünung des Firmen-Innenhofes sorgen. Optisch entsteht so der Eindruck eines außerterristischen Flugobjekts. Der Innenhof, das Auditorium umfasst den Plänen zufolge fast 1 Hektar und ermöglicht 1000 Menschen Erholung und Eventteilnahmen. Etwas abseits des Hauptgebäudes soll ein ebenfalls kreisrundes, zweistöckiges Fitnesscenter für Mitarbeiter integriert werden.

Imposante Studien und Daten zum Neubau

Das imposante Bauwerk selbst wird ca. 260.000 Quadratmeter groß sein und ein eigenes Kraftwerk beheimaten. Das ist sicher auf die enorme Größe zurückzuführen aber auch auf die Ressourcen, die solch ein Hightech Unternehmen für seine Arbeit benötigt. Digitale Produkte benötigen ein sicheres und unabhängiges Energiemanagement. Auf dem Apple Campus 2 sollen nach Fertigstellung um die 13.000 Mitarbeiter Platz für kreatives und produktives Wirken finden. Realisierungen solchen Ausmaßes beinhalten dann natürlich auch Parkhäuser und Firmenparkplätze. Das Firmenhauptgebäude misst 4 Stockwerke. Unter der Erde befinden sich noch 2 weitere Ebenen mit ca. 2300 Pkw-Parkplätzen und Laderampen für Lkw. Um weiteren Bedarf an Parkplätzen zu erfüllen, ist ein zusätzliches Parkhaus mit 4 Ebenen eingerechnet. Dieses verfügt dann über zusätzliche 4.300 Parkplätze.

Geplante Apple Firmenzentrale – Quelle Cupertino City Council

Mit dem Bau des neuen Unternehmensgebäudes soll noch 2012 begonnen werden. Die Fertigstellung ist dann für 2015 geplant. Bei der Vorstellung im letzten Jahr antwortete Steve Jobs auf eine Frage bezüglich der Bereitstellung von WLAN für die Stadt: “Wir bieten hier neue Arbeitsplätze. Wir zahlen der Stadt Steuern. Die Stadt könnte das dann übernehmen. Natürlich kann auch Apple dafür sorgen und die Stadt erlässt uns dann die Steuern.“

Detailierte Informationen, Impressionen und Baupläne bieten wir Euch mit den folgenden PDF`s:

Renderings-Submittal2

SitePlan-Submittal2

FloorPlans-Submittal2

 

(Textinformations-Quelle:Golem.de, PDF-Quelle: www.cupertino.org)

Neue Apple Firmenzentrale in Cupertino – Kalifornien
3.56 (71.25%) 16 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Arno Kuss

Freiberuflicher Autor und seit Juli 2012 begeistertes Mitglied beim ApfelMagazine. Google+

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*