Donnerstag , 22 Juni 2017
Startseite | News | Nicht mehr verfügbar – Apple nimmt Mac Pro aus dem Online Store

Nicht mehr verfügbar – Apple nimmt Mac Pro aus dem Online Store

macproausverkauft2(ARK) Noch vor dem 1. März ist es soweit. Apple bietet keine Mac Pro Modelle mehr im Apple Online Store an.Vor Kurzem informierte Apple seine Stores mit der Meldung, dass aufgrund von EU-Richtlinien der Verkauf des Mac Pro zum 01.März 2013 eingestellt werde. Diese Nachricht gelangte schnell in die Medien, Apple Nutzer zeigten daraufhin Unverständnis und Verwunderung, sahen das Ende der Pro-Linie bereits Nahe.

Nach kurzer Zeit konnte diese Meldung aber bereits relativiert werden. Zum einen gilt der geplante Stopp nur für Europa und Europa-Beitrittsländer, außerhalb dieser Zone wird der Mac Pro auch weiterhin angeboten, außerdem sorgt gerade die Äußerung von Tim Cook, für eine gerechtfertigte Annahme, dass der Mac Pro weiterentwickelt und angeboten werde.

Anhand der derzeitigen Status-Anzeige im Apple Online Store geht nun aber die Ära des bisherigen Mac Pro zu Ende. Der Desktop-Computer hatte schon seit einigen Jahren keine Veränderung hinsichtlich Design und Technologie erhalten, Komponenten wie USB 2 entsprechen nicht mehr dem aktuellen Standard, auch Thunderbolt fehlt beim Mac Pro. Es ist davon auszugehen, dass Apple in nächster Zeit einen gänzlich neuen Mac Pro Vorstellen wird. Nutzer aus Europa werden vielleicht dann, die Ersten sein, die ein neues Modell ordern können.

macpronicht mehr lieferbar
Nicht mehr verfügbar – Apple nimmt Mac Pro aus dem Online Store
3.8 (76%) 20 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Arno Kuss

Freiberuflicher Autor und seit Juli 2012 begeistertes Mitglied beim ApfelMagazine. Google+