Dienstag , 27 Juni 2017
Startseite | iPhone | Nintendo arbeitet an Zelda-Version für iOS

Nintendo arbeitet an Zelda-Version für iOS

Pokemon Go und Super Mario Run waren für Nintendo auf iPhones und iPads große Erfolge, jetzt scheint das japanische Unternehmen am nächsten Klassiker für Apples Plattform zu arbeiten: „The Legend of Zelda“ könnte schon bald auf unseren Smartphones und Tablets verfügbar sein.

Im vergangenen Sommer stellte Nintendo mit Pokemon Go seine erste iOS-Anwendung vor und landete einen großen Erfolg, Ende 2016 folgte Super Mario Run und wurde zu einem ähnlich großen Verkaufsschlager. Nintendo scheint mit diesen beiden Erfolgen die Möglichkeiten von iOS erkannt zu haben und plant nun eine weitere namhafte Veröffentlichung, berichtet das Wall Street Journal.

Link könnte schon bald auf iPhones und iPads laufen

Die nächsten beiden Titel, für die Nintendo eine mobile Version entwickelt, sollen Animal Crossing sowie eine Version von The Legend of Zelda sein. Animal Crossing wird laut des neuen Berichts in der zweiten Hälfte von 2017 veröffentlicht werden, Zelda kommt laut aktuellem Plan erst danach, allerdings sind die Zeitpläne laut den unbenannten Quellen des Wall Street Journal nicht fix und könnten sich noch ändern.

Unklar ist außerdem, ob es sich bei dem Zelda-Ableger um ein komplettes 3D-Rollenspiel handeln wird, oder ob Nintendo, wie auch bei Super Mario Run, das Spielkonzept für die Nutzung unterwegs reduziert. Im März veröffentlichte Nintendo den Nintendo Switch, welcher sich inzwischen zur schnellst-verkauften Konsole der Firma gemacht hat, einer der Start-Titel war Legend of Zelda: Breath of the Wild.

Nintendo arbeitet an Zelda-Version für iOS
4.11 (82.22%) 18 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Yannik Achternbosch

Yannik hat 2015 Abi gemacht und nun, nach einem Freiwilligendienst, sein Studium der Politikwissenschaft in Berlin aufgenommen. Er ist seit 2010 als Blogger in der Apple-Szene aktiv und nutzt privat iPhone, iPad und MacBook. Er arbeitet mit Begeisterung bei verschiedenen Blogs und hat seit Jahren keinen Keynote-Stream mehr verpasst.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*