Montag , 25 September 2017
Startseite | Allgemein | Produkttest: Externes DVD Laufwerk für Mac – AmazonBasics USB 2.0

Produkttest: Externes DVD Laufwerk für Mac – AmazonBasics USB 2.0

71DA9C89GOL._AA1500_(ARK) Egal ob Mac mini, MacBook Air, MacBook Pro oder zuletzt der iMac, Apple meint ja, die Zeit der DVD-Laufwerke sei nun vorbei, und wenn Apple uns das so vorgibt, die wenigsten Mac Anwender wechseln deshalb zu einem Win-PC oder Google-Chrome-Notebook oder Ähnliches. Also bitter Pille geschluckt und dennoch für einen neuen Mac entschieden.

Apple Original – bei diesem Preis? Nein danke
Selbstverständlich bietet Apple ein separates CD/DVD-Laufwerk an, passende Optik zum edlen Äußeren der aktuellen Macs inklusive. Wahrlich exklusiv möchte Apple diese Mac-Einsparung entlohnt bekommen. Stolze 79, € veranschlagt die Ergänzung eines USB Super Drive Laufwerk. Das ist dann schon sehr ärgerlich zumal hinter der edel anmutenden Alu-Optik auch nur viel Plastik steckt und es aufgrund verschiedener Bewertungen noch mehr Grund zum Frust gibt. Zum Glück sorgt das Plug&Play der Macs für eine breite Unterstützung auch von Unternehmensfremden Laufwerken. So habe ich mich an ein Angebot von Amazon gewagt und das “AmazonBasics USB 2.0“ bestellt.

Der externe CD/DVD-Brenner kommt direkt mit einer nicht wirklich hochwertigen Optik daher. Dem schmalen Laufwerk sieht man direkt seinen günstigen Preis (29,99 EUR Amazon) an aber das macht für mich nichts, und zwar aus folgenden Gründen:

Für diesen Preis darf ein Laufwerk ruhig so aussehen, “was eine ehrliche Haut“ und zweitens brauche ich dank des Apple App Store auch wirklich kaum noch den Einsatz eines optischen Laufwerkes. Diverse Programme oder Musik habe ich aber noch auf CD und ich sehe es nicht ein, diese noch mal online nachzukaufen. Also Laufwerk angeschlossen, Daten aufgespielt und Laufwerk wieder vom Mac getrennt und in den Schrank gepackt, da verstaubt die Klavierlack-Oberfläche auch nicht so schnell wie auf meinem Schreibtisch.71t99H0NAeL._AA1500_

Funktion

Amazon Lieferung erfolgte zügig, erfreulicherweise war das Produkt auch nur in stabiler Pappe eingepackt, auf Plastik wurde bei der Verpackung umweltbewusst verzichtet. Der AmazonBasics USB 2.0 8 x DVD Brenner, wird mit einem Anschlusskabel geliefert, das auf der einen Seite einen Mikro-US-Anschluss bietet, auf der anderen Seite zwei USB-Anschlüsse, zwei deshalb, weil dadurch auf eine zusätzliche Stromversorgung verzichtet werden kann. Ohne jegliches Zutun wurde das Laufwerk sofort erkannt und war sofort einsatzbereit. Die Auswurftaste funktionierte bei mir auch ohne Probleme, bei den Amazonbewertungen wurde in einem Beispiel von einem Funktionsproblem gesprochen. Wie gesagt, bei mir funktionierte das ohne murren. Zum Funktionstest habe ich eine Mac Game-DVD eingelegt. Der Bildschirm zeigte mir den DVD Titel und die weiteren Installationsschritte verliefen ohne Verzögerungen oder Abbrüche. Die Betriebslautstärke ist angenehm, zwar nicht flüsterleise aber auch nicht brüllend oder ratternd oder sonst wie nervend. Auch das Brennen einer Audio CD verlief ohne Probleme.

Fazit:

Wer wie ich auf ein externes Laufwerk ab und an angewiesen ist aber nicht gleich den Apple im Sack kaufen möchte (bezieht sich jetzt wirklich nur auf das Apple USB Super Drive), der ist mit dem Angebot von Amazon gut beraten. Bei einem Preis von knapp 30 Euro, darf man natürlich nicht die Edelschleuder erwarten aber auch bei der Klavierlack Optik gibt es eigentlich nichts zu beanstanden. Ich bin mehr als zufrieden und kann den Link zu Amazon vorbehaltlos empfehlen.

Produkttest: Externes DVD Laufwerk für Mac – AmazonBasics USB 2.0
3.81 (76.19%) 21 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Arno Kuss

Freiberuflicher Autor und seit Juli 2012 begeistertes Mitglied beim ApfelMagazine. Google+

Ein Kommentar

  1. Ich muss sagen, dass ich doch etwas überrascht als ich hier gerade gelesen habe, dass Amazon nun auch noch eigene Elektronik-Produkte vertreibt.

    Aber wen wundert das schon.

    Für 30 Euro ist das allerdings schon echt eine Überlegung wert. Ich suche schon länger nach einem preiswerten Laufwerk für mein Netbook.

    Also bedanke ich mich für den Tipp