Montag , 25 September 2017
Startseite | Apps | Review: CSR Racing – Die Rennspiel App

Review: CSR Racing – Die Rennspiel App

Heute möchte ich euch gerne das im Juli erschienene Spiel CSR Racing für die aktuelleren Modelle vom iPhone, iPod Touch und iPad vorstellen. CSR Racing ist ein Rennspiel welches euch in Viertelmeilen-Rennen antreten lässt. Bei den Viertelmeilen-Rennen kommt es besonders auf die Beschleunigung an, sowie auf den Grip welcher euch durch immer bessere Reifen gegeben wird. Ob der Autor der Artikelbeschreibung im Appstore das Spiel überhaupt schon einmal gespielt hat, oder zumindest etwas Ahnung von der Rennszene hat ist sehr fragwürdig, denn dieser beschreibt das Spiel so das man hier „Um die Kurven rasen“ kann, was hier nicht der Fall ist. Es geht immer Stur geradeaus.

Nun aber direkt zum Spiel, das Spiel an sich überzeugt den Spieler mit einer hervorragender Grafik, realistischen Sound und der sehr einfachen Bedienung. Man muss sich hier nur auf die Schaltmomente + Nitro-Boost Sequenzen konzentrieren, damit ihr möglichst schnell vorankommt. Bei CSR Racing fährt man gegen die unterschiedlichsten Gegner, dabei gibt es eine Art „Karriere-Modus“ wo man gegen andere Bosse fahren muss um weitere Gebiete zu erobern und Geld zu verdienen. Durch einen Herausforderungsmodus kann man sich einmal am Tag ziemlich gutes Geld dazu verdienen, da man hier gegen die zufälligsten Gegner auf einem gleichen Niveau fährt. Zudem gibt es noch „Tagesrennen“, davon kann man jeden Tag 3 Stück fahren und extra Geld verdienen, damit man möglichst schnell seinen Traumwagen näher kommt.

Bei einem solchen Rennspiel darf natürlich der Tuning-Modus nicht fehlen. Du kannst hier deine Reifen verbessern um mehr Grip zu erhalten, aber auch deinen Motor und den Turbo. Ebenfalls kannst du dein Getriebe und die Ansaugung verbessern. Dann hat man noch die Möglichkeit das Chassis des Wagens zu verbessern, wodurch der Wagen leichter wird – auf kosten des Grips. Wenn man möchte kann man sich auch das Auto noch Lackieren oder die Nummernschilder ändern um bei den Rennen einen „Style-Bonus“ zu erhalten.

Natürlich kann man ein „Kostenfreies“ Spiel in der Klasse nicht dauerhaft spielen. Hier wurde eine Art „Bremse“ eingebaut, welche in Form vom Tank dargestellt wird. Jedes Rennen verbraucht Sprit, wenn der leer ist musst du warten, oder neuen kaufen. Um Sprit zu kaufen, gibt es so genannte „Jetons“, von denen man mit jedem Level-Aufstieg einen geschenkt bekommt. Es sind nur wenige Fahrzeuge über das Spielgeld zu erwerben, wenn man dann wirklich Exklusive Fahrzeuge haben will, die auch Leistung haben muss man bis zu 70 Euro investieren. Für ein solches Spiel finde ich einen solchen Preis absolut überzogen und ungerechtfertigt!

Generell wird man in diesem Spiel sehr oft dazu verleitet Geld auszugeben und Fahrzeuge/Sprit zu kaufen, das muss aber jeder für sich entscheiden. Nach meiner Ansicht ist dieses Spiel im freien Bereich sehr Lustig und ein guter Zeitvertreib, aber sobald man alles durch hat und es nur noch um die Autos geht hört es auch schon auf. Lasst euch bitte nicht von den „einmaligen Angeboten“ beirren, nach einer gewissen Zeit kommen auch diese wieder.

Review: CSR Racing – Die Rennspiel App
4.45 (89.09%) 11 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Boris

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*