Sonntag , 23 Juli 2017
Startseite | Allgemein | Smartphone-Flatrate: Wie viel Budget muss ich einplanen?

Smartphone-Flatrate: Wie viel Budget muss ich einplanen?

Top 5 Smartphones ChinaDas Smartphone als treuer Begleiter: Zuhause sorgt WLAN für Internet, aber unterwegs möchte man auch erreichbar sein – und das möglichst günstig, ohne auf Funktionen verzichten zu müssen. Was muss man einplanen?

Aktionen teils unter 10 Euro im Monat

Wie der Vergleich von allnetflat-24.de zeigt, gibt es bereits passende Smartphone-Tarife für unter 10 Euro im Monat. Im konkreten Fall handelt es sich um smartmobil.de im o2-Netz. Hier surft ihr mit LTE bis 50 MBit/s und das 500 MB lang. Noch sind derartige Preise eher die Ausnahme, aber die Vergangenheit hat gezeigt, dass sich die Preise eher abwärts bewegen – jetzt wo die Grundbedürfnisse in Form von Allnet- und Internet-Flatrate zum Standard wurden.

Bis 20 Euro interessante Angebote

Im Bereich von 15 bis 20 Euro pro Monat findet sich das eine oder andere spannende Angebot, wobei man dann bereits von einer freien Netzwahl ausgehen kann. Die Angebote sind relativ permanent, unterliegen also keinen temporären Aktionen. In dieser Preiskategorie kann man auch schon ein bisschen danach schauen, was die eigenen Bedürfnisse bzgl. Highspeed-Volumen, SMS-Flatrate, LTE-Geschwindigkeit und –Verfügbarkeit angeht.

Ab 20 Euro mit gewissem Luxus

Ist man sogar gewillt, über 20 Euro auszugeben, stellt sich schon fast so etwas wie Luxus bei den Angeboten ein. Neben der freien Netzwahl bekommt man schon ein gutes Stück Highspeed-Traffic (oft über einem Gigabyte) und manchmal schon ein akzeptables Smartphone auf Wunsch dazu.

Welches Netz ist das richtige?

Freie Netzwahl – gut und schön, aber welches ist denn das beste? Das lässt sich so pauschal leider nicht sagen. Netztests sehen die D-Netze (Telekom und Vodafone) auf den vorderen Rängen, E-Plus meist ganz hinten. Letztendlich kann das regional aber sehr unterschiedlich sein. Man sollte sich für das Netz entscheiden, das dort, wo man sich am häufigsten aufhält, den besten Empfang hat. Das kann etwa auf dem Land schon ganz anders aussehen als in den Netztests, nämlich dann, wenn eine Sendestation von einem Netzbetreiber in der Nähe ist und eine von einem anderen weiter weg. In der Stadt sind die Unterschiede ohnehin kaum wahrnehmbar.

Smartphone-Flatrate: Wie viel Budget muss ich einplanen?
3.75 (75%) 4 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Toni Ebert

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*