Donnerstag , 30 März 2017
Startseite | Tipps | Testbericht: Lightning Kabel von Syncwire

Testbericht: Lightning Kabel von Syncwire

Apples Preispolitik sorgt nicht nur dafür, dass die Smartphones, Tablets und Macs im Vergleich zu Modellen vieler anderer Hersteller sehr teuer sind. Dies trifft nämlich auch auf das Zubehör zu, wie zum Beispiel auf Kabel. Erleidet ein von Apple zu einem iPhone mitgeliefertes Lightning-Kabel also beispielsweise einen Kabelbruch, so schlägt der Ersatz mit 25 bzw. 35 Euro zu Buche. Für ein Kabel muss man jedoch nicht unbedingt so viel Geld ausgeben, wie der asiatische Hersteller Syncwire beweist. Dieser bietet nämlich von Apple MFi-zertifizierte Lightning-Kabel für deutlich weniger Geld an, die zudem überraschend hochwertig und in diesem Punkt kaum vom Apple-Original zu unterscheiden sind.

Syncwire-Lightning

Für diesen Test hat es Syncwire ein weißes Lightning USB-Kabel der Länge 1 und 2 sowie ein schwarzes Nylon-Lightning USB-Kabel in denselben Längen zugeschickt. Direkt nach dem Auspacken und ersten Verwenden der Kabel konnten wir feststellen, dass der Hersteller eine gute Verarbeitung bietet, die mit den Kabeln von Apple zu vergleichen ist. Gerade bei den weißen Lightning-Kabeln konnten kaum ein Unterschied bezüglich der Qualität gemacht werden. Die Lightning-Stecker sind zudem sehr passgenau und wackeln auch nicht, so wie es bei vielen nicht-zertifizierten Modellen anderer China-Hersteller der Fall ist.

Günstige Preise – Top-Qualität

Für das 1 Meter lange weiße Lightning-Kabel von Syncwire werden derzeit bei Amazon nur 7,99 Euro fällig. Die schwarze Ausführung mit einer Ummantelung aus Nylon kostet nur 8,99 Euro und bietet den Vorteil einer erhöhten Lebensdauer dank dem zusätzlichen Schutz, der durch das Material geboten werden kann. Dafür ist das Nylon-Kabel von Syncwire im Vergleich zum Apple-Kabel ein wenig steifer, was allerdings nicht sonderlich schlimm und der Extra-Ummantelung geschuldet ist.

Syncwire-Kabel

Unser Fazit zu den Syncwire Lightning-Kabeln:

Nach unserem intensiven Test der Lightning-Kabel von Syncwire können wir dieses Zubehör jedem Apple-User ans Herz legen, der nicht unbedingt die teuren originalen Kabel des iPhone-Herstellers benötigt und gerne ein paar Euro sparen, ohne auf eine hochwertige Qualität verzichten zu müssen. Da alle Lightning-Kabel von Syncwire zudem MFi-zertifiziert sind, müsst ihr euch keine Gedanken zwecks Kompatibilität oder Ähnliches machen.

Syncwire

Spart mit diesen Gutscheinen 20 Prozent bei der Bestellung der Kabel auf Amazon:
Passend zu diesem Testbericht hat uns Syncwire auch Gutscheine für euch zur Verfügung gestellt, mit denen ihr ganz einfach 20 Prozent bei einer Bestellung der Lightning-Kabel im Online-Shop von Amazon sparen könnt. Löst dazu direkt im Bestellvorgang den kostenlosen Coupon S7TC867R ein und schon wird der Bestellwert reduziert.

Testbericht: Lightning Kabel von Syncwire
4.05 (81%) 20 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Uwe

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*