Montag , 25 September 2017
Startseite | Software | Twitter für Mac in neuer Version verfügbar

Twitter für Mac in neuer Version verfügbar

Mac-in-neuer-version-verfuegbar-6761/twitter-macos/“ rel=“attachment wp-att-6762″>twitter-macos

(CT) Wer den Kurznachrichtendienst auf seinem Mac nutzen will muss nicht zwangsweise auf die Onlineoberfläche zurückgreifen. Zahlreiche Anwendungen stehen für Twitter zur Verfügung. Auch das soziale Netzwerk selbst hat mittlerweile einen offiziellen Client veröffentlicht, mit dem das Netzwerk genutzt werden kann. Jetzt ist Twitter für Mac OS in Version 2.2 erschienen und bringt darin einige interessante neue Funktionen mit. So unterstützt Twitter für Mac OS ab sofort auch die Retina-Displays der Retina MacBook Pro und hat angepasste Icons dafür. Ansonsten wurde es für Twitter-Nutzer einfacher gemacht, Fotos über das soziale Netzwerk zu teilen. In der Tweet-Box befindet sich ab sofort ein Kamera-Icon über das ein Foto von der Festplatte ausgewählt werden kann. Natürlich ist das bewährte Verfahren per Drag and Drop weiterhin möglich.

Neue Sprache werden unterstützt

Auch die Unterstützung weiterer Sprachen ist in die neue Version für Mac OS mit eingeflossen. 14 Sprachen, darunter auch deutsch, werden von der neuen Version unterstützt. Die neue App kann kostenlos über den Mac App Store heruntergeladen werden. Twitter ist ein Kurznachrichtendienst bei dem 140 Zeichen Nachrichten verschickt werden können. Darüber können zum Beispiel effektiv Diskussionen geführt werden. Außerdem ist Twitter optimal um schnell Nachrichten zu teilen. Der Fokus des sozialen Netzwerks liegt dabei eindeutig auf der mobilen Nutzung. Auch auf dem Desktop ist das twittern jedoch sehr beliebt.

Twitter für Mac in neuer Version verfügbar
4.33 (86.67%) 3 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Boris