Freitag , 22 September 2017
Startseite | Empire | Vernee Apollo kaufen: 2K-Display und Zehn-Kern-CPU

Vernee Apollo kaufen: 2K-Display und Zehn-Kern-CPU

Vernee ist im hiesigen Smartphone-Geschäft immer noch recht neu, doch das Apollo ist bereits ziemlich ausgereift. Als eines der ersten Smartphones wurde es vom Hersteller angekündigt, doch endlich hat es den Import-Markt erreicht. Für einen verhältnismäßig günstigen Preis ist euch ein ein stark ausgestattetes Phablet mit dem gewissen Etwas sicher.

Legt ihr euch nämlich die passende Brille zum neuen Smartphone zu, ist das Apollo schnell in eine VR-Brille verwandelt. Damit das auch klappt, muss das Display scharf genug sein, ansonsten sind Kopfschmerzen und Schwindel vorprogrammiert – das ist hier aber kein Grund zur Sorge. Auf den 5,5 Zoll sind 2560 x 1440 Pixel und daher eine Pixeldichte von 538 PPI. Immersive VR-Erlebnisse sind also auch ohne PC mit Highend-Komponenten möglich. Das Konzept kennt man zwar schon von Samsung mit der Gear VR, allerdings muss man dafür wesentlich tiefer in die Tasche greifen.

Neuer Helio X25

Als Basis der Power ist ein MediaTek Helio X25 mit zehn Kernen verbaut, der auch für Spiele ausreicht. Er setzt auf acht Kerne, die mit bis zu 2,3 GHz takten. Außerdem an Bord sind vier Gigabyte RAM und 64 Gigabyte Flash-Speicher, die per microSD um bis zu 256 Gigabyte erweitert werden können. Die Kameras haben Sensoren mit 21 MP hinten sowie 8 MP auf der Front für Selfies. Ein Fingerabdrucksensor auf der Rückseite ist natürlich auch dabei, der Akku hat 3.180 mAh und sollte für einen Tag ohne Steckdose ausreichen. Dual-Band-WiFi wird auch unterstützt.

Vernee Apollo bei GearBest bestellen!
Vernee Apollo kaufen: 2K-Display und Zehn-Kern-CPU
4.2 (84%) 20 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Uwe