Mittwoch , 23 August 2017
Startseite | Allgemein | Wie finde ich den richtigen Tarif für mein Smartphone?

Wie finde ich den richtigen Tarif für mein Smartphone?

iPhone 5s

Bild: http://www.apple.com / Pressebilder

Das Handy und die verschiedenen Tarife: Diese unendliche Geschichte wird niemals enden, solange immer wieder neue Tarife und Zusatzoptionen den Markt erobern. Doch gibt es zum Glück die Option mittels unseres Tarifvergleichs die Preise zu vergleichen, um so zu einer sinnvollen Entscheidung zu gelangen.

Unser Handytarife Vergleich

Bei einem Tarifvergleich werden die unterschiedlichen Anbieter miteinander verglichen. Denn wer ernsthaft über einen Handyvertrag nachdenkt, ist interessiert an Flatrates, sowohl für das Telefonieren als auch für SMS und Internetnutzung. Doch genau hier fängt das Problem an: Benötige ich diese Optionen tatsächlich alle? Oder nutze ich etwa das Internet nur von zu Hause aus, also über meinen Festnetztarif? Dann wäre bereits die erste angebotene Option nicht mehr tragbar. Doch gerade für Personen, die nur noch über ein Handy verfügen oder es aus beruflichen Gründen stets in Betrieb haben, ist es notwendig, alle Optionen ohne Einschränkung zur Verfügung stehen zu haben.

Jedoch bieten die unterschiedlichen Anbieter auch unterschiedliche Pakete zu verschiedenen Preisen an. Es ist also wichtig, sich vorher einen Überblick zu verschaffen, wie viel Bedarf an Telefonie, SMS und Internet tatsächlich besteht.

Beim Tarifrechner werden also die entsprechenden Vorgaben eingegeben und dann wird man sehen, was er für einen bereit hält.

Welche Inklusivleistungen verspricht mein Anbieter?

Viele Anbieter versprechen besondere Inklusivleistungen. Hierbei handelt es sich meist um Freiminuten beim Telefonieren und Frei-SMS. Die Anzahl variiert selbst bei ein und demselben Anbieter, der zwei verschieden teure Tarife anbietet. Es gilt also, die Augen offen zu halten, um nicht auf ein „Windei“ hereinzufallen.

Selbiges gilt auch für Flatrates und das Datenvolumen der Internetnutzung.  Gerne wird auch mit freier Kommunikation mit anderen Nutzern des gleichen Tarifes geworben.

Für Internetnutzer ist das Datenvolumen natürlich das Hauptkriterium. Dies ist besonders dann wichtig, wenn kein Festnetzanschluss besteht. Je nach Angebot wird das Volumen vorgegeben. Bei Überschreitung kommt es nicht zur Sperrung, sondern die Geschwindigkeit des Downloads wird gedrosselt. Möchte man mit der gewohnten Geschwindigkeit weiter surfen, kann dies manchmal gegen einen Aufpreis gebucht werden. Wer lediglich einen Handytarif mit einer Internet Flatrate ohne sonstige Inklusivleistungen und bei uns im Tarifvergleich nicht fündig wird, kann sich hier nach reinen Internet Flatrates umschauen.

Unterschiedliche Internetgeschwindigkeit

Diesbezüglich sind nicht alle Anbieternetze gleichwertig. Während einige noch bei 7,2 Mbit/s liegen, können andere LTE-Qualität anbieten. Jedoch ist hierbei zu beachten, dass Deutschland noch nicht flächendeckend über die gleiche Mobilfunkversorgung verfügt. Noch immer gibt es viele „schwarze Flecken“, auf denen einfach kein oder nur sehr geringer Empfang möglich ist.

Welches Netz ist empfehlenswert?

Zunächst gilt es zu sagen, dass Die Netzbetreiber neben eigenen Tarifen auch anderen Anbietern ihr Netz für ihre Handytarife zur Verfügung stellen und es dabei keinen Unterschied bei der Netzqualität gibt. Ein Handytarif mit dem Telekom D1 Netz hat immer die gleiche Qualität, egal wie der Anbieter oder der Tarif heißt.

  1. Telekom (D1) brilliert hierbei auf den obersten Rängen, wenn es um die beste Netzqualität und Leistung geht. Allerdings lässt sich das Unternehmen die Leistungen auch fürstlich bezahlen. Tarife aus dem D1-Netz der Telekom gehören zu den teuersten Tarifen und sind bei gleicher Leistung (falls vorhanden) in der Regel etwas teurer als die Tarife aus dem Netz von o2 oder E-Plus.
  2. Vodafone hingegen ist das Bindestück zwischen der brillanten Qualität der Telekom und den E-Netzen von o2 und E-Plus. Je nach Standort kann es qualitativ genauso gut sein wie das D1 Netz der Telekom, in manchen Gegenden kann es allerdings zu Problemen in Form von Funklöchern, geringen Übertragungsraten oder schlechter Sprachqualität kommen
  3. o2 birgt den Mitanbietern gegenüber einen Vorteil: die Preise sind besonders günstig und es gibt eine Vielzahl von Anbietern und Tarifen, die das Netz von o2 nutzen. So gibt es im Netz von o2 für jeden den preislich und leistungstechnisch passenden Tarif. In Großstädten ist o2 durch hohe Investitionen in Ihre Infrastruktur mittlerweile auf einem guten Niveau, je nach ländlichen Gebieten kann es aber immer noch zu Problemen kommen.
  4. E-Plus, mit seinen eigenen Tarifen auch bekannt als „Base“, ist ein sehr beliebter Anbieter, da es ähnlich wie bei o2 zwar Abstriche bei der Netzqualität in gewissen Bereichen gibt, dies aber durch sehr günstige Preise relativiert wird.

Sich für einen Tarif entscheiden zu müssen, ist tatsächlich schwierig. Es liegt also an den persönlichen Prioritäten, für welchen Tarif man sich letztlich entschieden wird.

Wie finde ich den richtigen Tarif für mein Smartphone?
3.5 (70%) 8 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Toni Ebert

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*